Samsung Galaxy S5 Active: Robust mit Snapdragon 800?

Geschrieben von

Samsung Galaxy S5 Active

Das aktuelle Smartphone-Flaggschiff von Samsung namens Galaxy S5 ist zwar schon von Haus aus staub- und auch wasserdicht, aber trotzdem arbeitet der Konzern einem speziellen Modell das ein wenig mehr aushalten kann. Wie schon im letzten Jahr bekommt auch das aktuelle Top-Modell mit dem Galaxy S5 Active einen Outdoor-tauglichen Bruder.

Smartphone für harte Kerle gibt es nur wenige am Markt, erst Recht welche die in Sachen Technik mit der aktuellen Oberklasse mithalten können. Umso erfreuter war manch einer, als Samsung letztes Jahr mit dem Galaxy S4 Active ein technisch fast gleichwertiges Modell zum Flaggschiff-Smartphone vorstellte (auch wenn es nicht so dicht ist wie beworben). Dieses Jahr ist das Galaxy S5 zwar schon von Haus aus nach IP67 zertifiziert, aber trotzdem arbeitet Samsung fleißig am neuen Galaxy S5 Active. Das SM-G870 bezeichnete Modell hat sich nun bei GfxBench blicken lassen.

Galaxy S5 Active für harte Kerle

Und wenn ein neues Gerät in der Datenbank eines Benchmarks auftaucht, dann sind dadurch in der Regel die ersten Daten zur verbauten Hardware verfügbar. Das SM-G870 bzw. das Galaxy S5 Active macht da keine Ausnahme. Wie schon der Vorgänger wird sich das Smartphone für den härteren Gebrauch am Schwestermodell orientieren, jedoch auch dieses Jahr ein paar Einschränkungen haben. Das Display des Galaxy S5 Active bleibt zwar bei 5,1 Zoll in der Diagonale und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel, das Panel selbst ist jedoch ein LC-Display anstelle des zu Recht viel gelobten AMOLED.

Mit 2 GB RAM, 16 GB internem Speicher, einer 16 Megapixel Kamera nebst 2 Megapixel Frontkamera und Android 4.4.2 KitKat gibt es keine Unterschiede zum normalen Modell. Was ein wenig stutzig macht ist der verbaute Prozessor: Ein Snapdragon 800 mit 2,5 GHz. Vermutlich wird es sich dabei um einen Fehler bei GfxBench handeln, da lediglich ein Snapdragon 801 mit maximal 2,5 GHz getaktet werden kann. Der Snapdragon 800 ist mit 2,3 GHz an seiner (offiziellen) Leistungsgrenze angelangt, insofern dürfte eigentlich nur ein Snapdragon 801 in Frage kommen. Außerdem würde sich das mit dem Datenbankeintrag bei AnTuTu decken.

Wie dem auch sei, Gewissheit wird es erst zur Vorstellung des Galaxy S5 Active geben.

[Quelle: SamMobile]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,488 Sekunden