Samsung Galaxy S5: Mitte März im Handel mit sensitiver Kamera-Taste?

Geschrieben von

Samsung Galaxy S5

Die Vorstellung des Galaxy S5 von Samsung ist erst kommenden Montag gegen 20 Uhr deutscher Zeit aber schon jetzt brodelt es in der Gerüchteküche wie nur selten. Ein ums andere Gerücht wird aufgewärmt, gemischt oder verworfen, sodass keiner weiß was nun da eigentlich kommt. Ist es Mitte März soweit und was hat eine Kamera-Taste damit zu tun?

Die Vorfreude wächst förmlich mit jedem Tag und jeder neuen Info ein Stückchen weiter an, wie es schon letztes Jahr kurz vor der Vorstellung des Galaxy S4 der Fall war. Auch bei Samsungs nächstem Flaggschiff, dem Galaxy S5, zeichnet sich mehr und mehr dasselbe Bild ab wie letztes Jahr: Immer weiter geschürte Erwartungen, die letzten Endes durch die umfangreiche Berichterstattung im Vorfeld nicht erfüllt werden konnten. Trotzdem gibt es ein paar Neuigkeiten zum Smartphone, die mit Vorfreude aber auch großer Vorsicht aufgenommen werden sollten.

 

Schnelleres und berührungsempfindliches Galaxy S5

Denn geht es nach den neusten Info-Schnipseln von GSMArena, könnte das Galaxy S5 schon gegen Mitte März in den Handel kommen. Damit wäre Samsung neben Apple der einzige Hersteller der dieses Kunststück überhaupt schaffen würde. Der Zeitraum zwischen offizieller Vorstellung und dem Verkaufsstart würde dann bei etwa drei Wochen liegen und all die Käufer locken, die nicht lange warten wollen. In Kombination mit einem zuletzt spekulierten niedrigen Verkaufspreis ist die Idee gar nicht mal so abwegig, zumal sich noch eine weitere mögliche Begründung finden würde: Samsung könnte der Vorstellung des HTC One 2 am 25. März kräftig in sie Suppe spucken, da man sein Flaggschiff ja schon draußen hat.

Abgesehen davon kommt das Gerücht bei SamMobile auf, dass das Galaxy S5 vielleicht über eine physische Kamera-Taste verfügen könnte, neben diversen neuen Kamera-Modi. Eine richtige Taste wie die des Sony Xperia Z1 Compact wird es zwar nicht werden aber zumindest eine sensitive Fläche als Auslöser. Da ein Isocell-Sensor mit 16 Megapixel Auflösung für die Kamera und ein neuartiger LED-Blitz verbaut sein sollen, wäre eine solche zusätzliche Änderung alles andere als verkehrt. Damit würde das Galaxy S5 sich jedenfalls noch ein Stück besser als Smartphone-Kamera eignen, auch wenn sich die Lautstärke-Tasten als Auslöser umfunktionieren lassen.

So oder so werden wir die harten Fakten zum Galaxy S5 erst kommenden Montag Abend erfahren, wenn Samsung den Livestream des Samsung Unpacked 5 startet.

[Quelle: TabTech]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


201 Abfragen in 0,450 Sekunden