Samsung Galaxy S5 Prime mit Exynos 5430 CPU?

Geschrieben von

Samsung Galaxy S5 Prime

Auch wenn es von offizieller Seite immer wieder dementiert und abgestritten wird, arbeitet Samsung an einem möglichen Galaxy S5 Prime. Der etwas tiefer gehende Bericht von SamMobile bringt einige Fakten ans Tageslicht die für eine Premium-Version des Galaxy S5 sprechen. Ein neuer Prozessor und ein WQHD-Display spielen dabei eine größere Rolle.

Denn den Recherchen von SamMobile zufolge wird das Galaxy S5 Prime unter dem Codenamen Samsung KQ geführt, während das Galaxy S5 selbst als Samsung K Konzern-intern bezeichnet wird. Dabei handelt es sich um das LTE-Modell mit Snapdragon 801 Prozessor. Im Galaxy S5 Prime soll hingegen ein Exynos 5430 zum Einsatz kommen, der eine etwas verbesserte Version des Exynos 5422 darstellt: Mit 2,1 GHz für den Cortex-A15-Verbund, 1,5 GHz für den Cortex-A7-Verbund und einem Intel XMM7260 LTE-Modem.

Abgesehen vom neuen LTE-fähigen Exynos 5430 ist das lange Zeit erhoffte Super AMOLED Display mit 2.560 x 1.440 Pixel im Zentrum der Gerüchte zum Galaxy S5 Prime. Die ersten Prototyp-Revisionen des Galaxy S5 wurden noch mit einem solchen Display getestet, aber Probleme bei der Massenproduktion haben die Pläne über den Haufen geworfen.

Das Samsung an einem möglichen Galaxy S5 Prime arbeitet lässt sich nicht mehr bestreiten. Nur wann es auf den Markt kommt, zu welchen Preisen und mit was für einer Bezeichnung ist das große Rätsel derzeit.

[Quelle: SamMobile]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,466 Sekunden