Samsung Galaxy S5: Spitzenposition bei Akku und Display

Geschrieben von

Samsung Galaxy S5

In wenigen Tagen wird Samsung den Startschuss geben für den Verkauf des Galaxy S5, dem neuen Flaggschiff für den Smartphone-Markt. Auch wenn man dem südkoreanischen Konzern Innovationsarmut und ein Aufgießen bekannter Dinge vorwirft, in zwei Disziplinen ist das neuste-Galaxy-Smartphone Spitzenreiter: Der Akkuausdauer und dem Display.

Wenn man sein Smartphone gegen ein neueres Modell eintauschen will, dann zählt nicht nur eine aktuellere Software. Auch die Leistungsfähigkeit des neuen Gerätes sollte stimmen, damit man möglichst lange seinen Spaß an der Neuerwerbung hat. Aber auch andere Teilaspekte des Smartphones sind von entscheidender Bedeutung und das ist die Ausdauer mit einem vollgeladenen Akku. Was bringt mit die beste Technik wenn schon nach einem halben Tag die Steckdose ruft? Ähnlich verhält es sich auch in Sachen Display: Man möchte mindestens auf demselben Level bleiben was Kontraste, Farben und Helligkeit betrifft.

Galaxy S5 an der Spitze

All das trifft für das Galaxy S5 zu, wie die ersten Tests aus diesen Bereichen zeigen. Zur Vorstellung des Galaxy S5 hob Samsung den Ultra Power Saving Mode hervor, welcher mit vordefinierten Parametern mit 10 Prozent verbleibender Energie bis zu 24 Stunden lang Standby ermöglichen soll. Sämtlichste Funktionen werden auf das Minimum heruntergefahren, was sich durchaus bemerkbar machen dürfte. In einem Test von Smartphone.bg haben die Autoren die Smartphones Apple iPhone 5s, LG G2, Samsung Galaxy Note 3, Sony Xperia Z1, LG Nexus 5 und das Samsung Galaxy S5 gegeneinander antreten lassen. Bis auf den Test „Dauer-Surfen mit WLAN“ hat Samsung jedes Mal die Nase vorn gehabt. Noch vor den bisherigen Top-Kontrahenten LG G2 und Samsung Galaxy Note 3.

Selbst das neue Super AMOLED Display heimst eine Belobigung ein und das von DisplayMate, den Experten für Displays aller Art. Diese bescheinigen dem neuen Samsung-Flaggschiff „das beste Display das sie jemals getestet“ haben. Die Profis haben in ihren Labortests für das Galaxy S5 neue Bestwerte für Helligkeit, Reflexionsgrad, Farbtreue, Kontrast und Helligkeitsbeeinträchtung ermitteln können. In nahezu allen Belangen ist das AMOLED-Panel des Galaxy S5 deutlich besser als die Displays von Galaxy S4 und Galaxy Note 3. Selbst etliche LCD-Konkurrenten wie das repräsentative HTC One (M7) sticht das Samsung-Flaggschiff aus.

Damit dürfte sich auch die neue Generation von Samsungs Top-Smartphone wieder wie geschnitten Brot verkaufen.

[Quellen: RedmondPie & AreaMobile]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


213 Abfragen in 0,485 Sekunden