Samsung Galaxy S6: 55 Millionen Geräte für 2015 erwartet

Geschrieben von

Samsung Galaxy S6 edge

Letztes Jahr verfehlte Samsung mehr als deutlich seine Verkaufsprognosen was das Samsung Galaxy S5 betrifft, aber mit dem Samsung Galaxy S6 ist man wieder auf dem richtigen Weg. Die Reaktionen sind um einiges besser als bei dem Vorjahresmodell und das führt dazu, dass der Konzern wirklich sehr optimistisch ist.

Es lässt sich nicht bestreiten anhand der nackten Zahlen, aber Samsung ist der mit Abstand größte Smartphone-Hersteller der Welt. Das will der Konzern aus Südkorea natürlich so belassen und wie es scheint, kann das Samsung Galaxy S6 zumindest in der Oberklasse der Android Smartphones die Führungsposition behaupten. Anhand der hervorragenden Zahlen was die Vorbestellungen durch Handelspartner weltweit betrifft (zum Beitrag), sieht sich Samsung zu einer gewagten Prognose genötigt.

Samsung Galaxy S6 auf Rekordjagd

Wobei „genötigt“ sicherlich der falsche Ausdruck ist, denn Analysten des Unternehmens DRAMeXchange / TrendForce rechnen mit über 50 Millionen ausgelieferter Geräte des neuen Flaggschiffs, was neben dem Samsung Galaxy S6 auch das Samsung Galaxy S6 edge mit einschließt. Angesichts des nach Meinung vieler endlich erreichten Premium-Niveaus in der Materialwahl und den allgemein positiven Reaktionen, ist das Ziel gar nicht mal allzu unrealistisch. Die Messlatte wird dennoch das Samsung Galaxy S4 sein, welches innerhalb von 6 Monaten die Marke von 40 Millionen ausgelieferter Geräte erreichte und somit zum bisher erfolgreichsten Android Smartphone von Samsung wurde.

Samsung selbst rechnet damit, dass man im über 22,2 Millionen Geräte im zweiten Quartal verkaufen kann, gefolgt von 16,2 Millionen Samsung Galaxy S6 Modellen im dritten Quartal und schließlich 12,5 Millionen Einheiten des Android Smartphones im vierten Quartal diesen Jahres. Durchaus optimistische Zahlen, nachdem das Samsung Galaxy S5 letztes Jahr deutlich hinter den Erwartungen zurück geblieben ist (zum Beitrag). Dass das Smartphone durchaus das Potential hat, zeigt euch unser HandsOn des Samsung Galaxy S6 vom MWC 2015:

Ausgestattet mit einem 5,1 Zoll Super AMOLED Display, einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel, einem Exynos 7420 Octa-Core Prozessor mit voller 64-Bit Unterstützung und einer 16 Megapixel Kamera inklusive optischem Bildstabilisator, ist von technischer Seite alles vorbereitet. Den größten Kritikpunkt bezüglich des Kunststoff-Gehäuses hat Samsung mit einem Aluminium-Rahmen und einer Glasrückseite dieses Jahr zur Freude vieler zu Herzen genommen, sodass sich der Erfolg wirklich einstellen dürfte.

Nur die UVP-Preise sind Samsung-typisch sehr hoch gewählt.

[Quelle: Yonhap News]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,439 Sekunden