Samsung Galaxy S6: Niedrigste Strahlung aller Top-Smartphones

Geschrieben von

Samsung Galaxy S6 MWC 2015

Jedes Android Smartphone versucht auf seiner eigene Weise etwa besonders gut zu machen und im Fall des Samsung Galaxy S6 ist das ein eher unerwarteter Aspekt. Moderne Smartphones sind wahre Experten der Kommunikation und strahlen einiges an Funkwellen aus. Genau da kann das Gerät deutlich punkten.

Seit heute sind die anscheinend echten Support-Seiten zu den beiden Modellen des Samsung Galaxy S6 online erreichbar und dort ist etwas nicht zu unterschätzendes zu lesen: Das Samsung SM-G925, besser bekannt als Samsung Galaxy S6 Edge, wird zumindest für Europa einen SAR-Wert von lediglich 0,306 W/kg und ist damit extrem Strahlungsarm. Zumindest im Vergleich zur aktuellen Generation an Top-Smartphones, was für manchen ein wichtiges Kaufkriterium sein kann. Oder um es anders auszudrücken: Die Belastung durch Mobilfunkstrahlen während eines Telefonats im Samsung Galaxy S6 Edge sind besonders niedrig.

Abgesehen von diesem Wert könnte dafür Android Smartphone mit recht identischen Hardware-Details aufwarten wie das Schwestermodell. Das umfasst einen Exynos 7420 Octa-Core, 3 GB RAM, mindestens 32 GB internen Speicher (zum Beitrag) und eine Kamera mit 16 Megapixel Auflösung und einem optischen Bildstabilisator. Zu den eigentlichen erwarteten Highlights gehört zudem ein deutlich verbessertes TouchWiz, welches letzten Gerüchten zufolge auf einen Großteil der bisherigen Bloatware verzichtet und diese stattdessen als optionale Downloads anbietet. Natürlich wird auf dem Android Smartphone das aktuelle Android 5.0.2 Lollipop vorinstalliert sein.

Die Vorstellung erfolgt gehen 18:30 Uhr am 1. März in Barcelona.

[Quelle: Samsung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,459 Sekunden