Samsung Galaxy S6: Originaler Entwurf und 5 Zoll Display

Geschrieben von

Samsung Galaxy S6 Konzept

Am ersten 1. März wird HTC womöglich sein kommendes HTC One M9 vorstellen und auch Samsung wird vermutlich noch vor dem eigentlichen MWC 2015 sein Samsung Galaxy S6 offiziell präsentieren. Während zum Android Smartphone von HTC bereits wieder so einiges bekannt ist, hüllt sich das Samsung-Modell noch in Schweigen. Oder doch nicht?

Der MWC 2015 könnte dieses Jahr ein spannendes Pflaster werden. Denn nicht nur HTC will womöglich sein kommendes Android Flaggschiff dieses Jahr direkt auf der Messe im katalanischen Barcelona vorstellen, sondern mit großer Wahrscheinlichkeit auch wieder Samsung. Der direkte Wettbewerb der beiden Android-Konkurrenten dürfte sicherlich spannend werden. Während das HTC-Modell inklusive dem Plus-Modell bereits geleakt wurde (zum Beitrag), sieht es bei dem Samsung Galaxy S6 noch ein wenig dunkel aus. Nun könnte es aber spannende Details geben.

Ein nicht wirklich neues Samsung Galaxy S6

Denn das was da einmal mehr aus China nach Europa schwappt, könnte ein angeblich echter Design-Entwurf für das Samsung Galaxy S6 sein. Zumindest wird das behauptet und lässt sich kaum bestreiten. Immerhin ist mehr als deutlich die bekannte Design-Sprache von Samsung zu erkennen, nur dass das Smartphone ein bisschen rundlicher wirkt, fast schon wie ein iPhone 6. Sollte es sich wirklich um einen echten Entwurf für das finale Gerät handeln, dann ist das Smartphone optisch nicht ganz so grundlegend neu konzipiert, wie man sich das angesichts der Ankündigung von Project Zero vorgestellt hatte (zum Beitrag).

Samsung Galaxy S6

So ist die physische Home-Taste nach wie vor vorhanden, aber im Vergleich zum Samsung Galaxy S5 wieder etwas rundlicher und höher. Eher an das Samsung Galaxy Note 4 angelehnt. Die Frontkamera und die beiden Sensoren für Helligkeit sowie Annäherung sind von rechts nach links gewandert und die Lautstärke-Wippe des Samsung Galaxy S6 wurde in separate Tasten ausgegliedert. Die Audio-Buchse sitzt dem Entwurf zufolge nun auf der Unterseite des Rahmens, direkt neben der MicroUSB-Buchse.

Zusätzlich ist nun sogar ein erster Hinweis aufgetaucht, welcher dem Samsung Galaxy S6 ein Display mit einer angeblichen Diagonale von 5 Zoll bescheinigt. Die Datenbank des indischen Import-Unternehmens Zauba hat ein Samsung SM-G920V gelistet mit eben jener Angabe eines 5 Zoll Displays. Diese Modellnummer ist nachweislich für das kommende Samsung Galaxy S6 bestimmt, sodass das Android Flaggschiff für 2015 in seiner Größe nicht wachsen dürfte, sondern sogar um 0,1 Zoll schrumpft. Natürlich nur, falls es nicht nur ein Prototyp für Testzwecke ist, sondern das finale für den Verkauf bestimmt Gerät.

Samsung Galaxy S6 Import-Daten

Abgesehen von diesem kleinen Hinweis wird das Samsung Galaxy S6 wieder über das Neuste an verfügbarer Technik verfügen. So soll die Auflösung – unabhängig von der tatsächlichen Display-Größe – bei 2.560 x 1.440 Pixel liegen und die nötige Rechenkraft kommt von einem 64-Bit fähigen Exynos 7420 Octa-Core. Einen Snapdragon 810 wird das Android Smartphone nicht haben, wie unter anderem Qualcomm indirekt bereits höchstselbst bestätigt hat (zum Beitrag). Dem stehen mindestens 3 GB RAM zur Seite, 32 GB interner sowie erweiterbarer Speicher im kleinsten Modell und eine 20 Megapixel Kamera inklusive optischem Bildstabilisator auf der Rückseite.

[Quellen: Antonio Monaco & Zauba]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,429 Sekunden