Samsung Galaxy S6 Premiere zur CES 2015 vermutet

Geschrieben von

Samsung Galaxy S6 Edge

Das Samsung Galaxy S5 ist weit hinter den Erwartungen des südkoreanischen Konzerns geblieben, weswegen der Nachfolger Samsung Galaxy S6 deutlich früher als die letzten Jahre vorgestellt werden soll. Anstelle des MWC 2015 ist angeblich die CES 2015 in gut drei Wochen ins Gespräch gekommen, aber kann dem wirklich sein? Und dann auch noch in zwei Varianten?

Der größte Smartphone-Hersteller der Welt ist Samsung, welcher vielleicht von seinem früheren Erfolgen und dem daraus resultierenden Erwartungsdruck nicht standhalten kann. Schließlich sorgte das Unternehmen zu sehr großen Anteilen für den Aufstieg von Android im Smartphone-Markt, weswegen auf dem Samsung Galaxy S6 (zum Beitrag) sehr viele Hoffnungen ruhen. Aber eine offizielle Vorstellung zur CES 2015 erscheint trotz allem mehr als unwahrscheinlich.

Frühzeitiges Samsung Galaxy S6

Das Gerücht von einer Vorstellung zur Fachmesse in Las Vegas streut eine südkoreanische Website, die sich selbst wiederum auf Analysten von MAS (Mirae Asses Securities) beruft, wo eben von Anfang Januar die Rede ist. Zwar hat Samsung bereits eine Pressekonferenz für den 5. Januar gegen 22 Uhr deutscher Zeit angekündigt, aber das Samsung Galaxy S6 dürfte dennoch nicht zur CES 2015 seine Premiere feiern. Der Grund dafür ist eigentlich ganz profan: Während die CES sich in den letzten Jahren zum Schauplatz für neue Tablets und Fernseher entwickelte, ist der MWC fest in der Hand der Smartphones, wozu eben das nächste Flaggschiff zählt.

Außerdem darf man nicht vergessen, dass die Südkoreaner mit dem Samsung Galaxy Note 4 noch nicht allzu lange ein echtes Top-Smartphone im Handel haben, welches vom anstehenden Weihnachtsgeschäft profitieren dürfte. Da schon nur wenige Tage danach ein Flaggschiff für das Jahr 2015 vorzustellen erscheint dann doch ein wenig zu optimistisch. Ungeachtet dessen ob es wirklich zur CES 2015 soweit ist, glauben die Analysten von MAS an eine zeitgleiche Vorstellung des Samsung Galaxy S6 Edge. Hier könnt ihr übrigens ein schickes Konzept zu Samsungs neuem Smartphone begutachten:

Samsung Galaxy S6 Konzept mit zwei abgerundeten Display-Seiten

Andererseits ist die Begründung der Analysten auch nicht ganz von der Hand zu weisen. Angeblich will man mit einem früheren Start die schwachen Verkäufe des Samsung Galaxy S5 auffangen (zum Beitrag). Daher plant man unter anderem über 45 Millionen Geräte über das gesamte Jahr 2015 verteilt zu verkaufen, während das Samsung Galaxy S6 Edge immerhin 10 Millionen Mal über die Ladentheken wandern soll. Trotzdem überwiegen die Zweifel, dass das Flaggschiff 2015 von Samsung schon so zeitig vorgestellt wird.

[Quelle: Chosun Biz | via G4Games]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,437 Sekunden