Samsung Galaxy S6: Telekom und 1&1 senken die Preise

Geschrieben von

Samsung Galaxy S6 und Samsung Galaxy S6 edgeMit dem Samsung Galaxy S6 als auch – zur  Überraschung aller – dem Samsung Galaxy S6 edge hatte der südkoreanische Hersteller auf dem MWC 2015 in Barcelona eine Design-Ansage gemacht, die in diesem Jahr unter den Android Smartphones noch seinesgleichen sucht. Wenn da nicht der hohe Anschaffungspreis zwischen 699 Euro für das Galaxy S6 mit 32 GB und 1.049 Euro für das Galaxy S6 edge mit satten 128 GB Programmspeicher wären. Doch nachdem ein wenig Zeit vergangen ist purzeln auch schon die ersten Preise bei 1&1, Amazon und der Telekom.

Samsung Galaxy S6 günstiger

Spätestens nach dem MWC 2015 in Barcelona weiß der Design verliebte Smartphone Kunde, dass ein schickes Smartphone nicht zwingen einen angebissenen Apfel als Logo tragen muss. Auch Samsung hat durch eine Symbiose aus Metall und Glas, gerade bei dem Samsung Galaxy S6 edge mit den seitlich gebogenen Display, ein durchaus ansehnliches Smartphone in den Verkaufsregalen. Doch leider orientiert sich das südkoreanische Unternehmen nicht nur in Sachen Design an den Maßstäben aus Cupertino, sondern auch der Preis knackt inzwischen die 1.000 Euro Grenze. Nur gut dass da die unverbindlichen Preisempfehlungen nur von kurzer Dauer sind, wie nun einige Anbieter unter Beweis stellen.

Allen voran der rundum Anbieter 1&1 der beispielsweise das Samsung Galaxy S6 mit 32 GB nicht erweiterbaren Programmspeicher und einem All-Net-Flat Plus Tarif (34,99 €/Mon.) für einmalige 100 Euro anstelle 150 Euro anbietet.
Aber auch das Samsung Galaxy S6 edge gibt es bei 1&1 im Augenblick preiswerter. Aktuell fährt das Unternehmen auch ein sogenanntes Sommer-Special, bei dem es das 4-fache Highspeed-Datenvolumen gibt. Das können je nach Tarif bis zu 8 GB LTE-Power pro Monat sein.

Aber auch die Telekom zieht beispielsweise mit ihrem MagentaMobil S-Tarif und dem Samsung Galaxy S6 nach, bei dem man je nach Speicherwahl bis zu 150 Euro sparen kann.


Wer aber ein Smartphone gänzlich ohne Tarif-Subventionierung kaufen will, kann aktuell bei Amazon auch satte 90 Euro bei dem Samsung Galaxy S6 edge mit 64 GB Programmspeicher sparen.

Und wer sich noch komplett unsicher ist, dem empfehlen wir vorerst unseren ausführlichen Testbericht:

[Test] Samsung Galaxy S6 & Galaxy S6 edge – Nicht günstig aber geil!

zu lesen.

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Neueste Artikel von MaTT (alle ansehen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


197 Abfragen in 0,509 Sekunden