Samsung Galaxy S6: TouchWiz Themes verändern alles

Geschrieben von

Samsung Galaxy S6 MWC 2015

Neben der wie üblich sehr starken Hardware soll das neue Android Smartphone Samsung Galaxy S6 auch mit einem runderneuerten TouchWiz auftrumpfen können. Es soll schneller werden sowie weniger Bloatware enthalten. Nun heißt es auch noch, dass die neu entwickelte Themes-Engine auf dem Gerät sehr tiefgreifende Veränderungen ermöglicht.

Die Kollegen von SamMobile haben von einem ihrer Insider erfahren, wie tief die Themes-Engine (zum Beitrag) des neuen TouchWiz auf dem Samsung Galaxy S6 eigentlich in das optische Erscheinungsbild eingreifen kann. Neben den üblichen Dingen wie Wallpaper, App-Icons und Klingeltönen soll die neue Engine zudem noch den Hintergrund-Farbton von Menüs verändern können und die Farbleiste bestimmter Apps. Will heißen: Mit Themen für das neue TouchWiz kann man das Samsung Galaxy S6 (zum Beitrag) umfassend anpassen. Interessant wäre jetzt nur noch, wie man selbst solche Themes erstellen und vertreiben kann.

Gerade die Sache mit der Farbleiste ist zum jetzigen Zeitpunkt noch ein wenig unklar, was genau damit gemeint sein könnte. Die Kollegen vermuten, dass damit die farbige Status-Bar auf dem Samsung Galaxy S6 gemeint ist, welche sich seit Android 4.4 KitKat auf die jeweils gerade aktiv genutzte App einstellt. Man soll es sich in etwa so vorstellen, wie es HTC mit seinem HTC Sense 6 auf dem HTC One M8 umgesetzt hat. Oder mit dem neuen TouchWiz wird die Sache auch gänzlich anders angegangen.

So oder so wird es genauere Details zu der neuen Themes-Engine geben, wenn das Samsung Galaxy S6 zusammen mit dem neuen TouchWiz am Sonntag offiziell vorgestellt wird.

[Quelle: SamMobile]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,461 Sekunden