Samsung Galaxy S6 wird wohl 6,9 mm flach sein

Geschrieben von

Samsung Galaxy S6 Edge Teaser

In gerade mal 11 Tagen wird Samsung in Barcelona sein neues Samsung Galaxy S6 und womöglich dessen Edge-Variante offiziell vorstellen, was Gerüchte nahezu explodieren lässt. Das ausgerechnet Hersteller von Schutzhüllen diese Gerüchte zusätzlich befeuern, dürfte wohl kaum im Sinne von Samsung sein. Aber sie geben auch interessante Einblicke.

Am meisten dürfte alle Smartphone-Fans eines interessieren am diesjährigen Flaggschiff von Samsung und das ist das Design des Android Smartphones. Die letzten Modelle waren bekanntlich nicht sonderlich gut aufgenommen, aber zumindest das Samsung Galaxy S4 hatte sich dennoch zum Verkaufserfolg gemausert. Das soll das Samsung Galaxy S6 nach Möglichkeit wiederholen, aber ob ein nochmals schlankeres Gehäuse dabei wirklich hilfreich ist, darf man den Kommentaren im Netz nach bezweifeln.

Super-flaches Samsung Galaxy S6?

Denn mit 6,9 mm wäre es wieder deutlich flacher als sein Vorgänger und würde ein anderes Gerücht bestätigen, welches von einem gerade mal 2.600 mAh großen Akku spricht (zum Beitrag). Für die angebliche Dicke des Gehäuses zeichnet sich einmal mehr ein Hersteller von Zubehör verantwortlich, welcher Skizzen seiner Hüllen schon vorab veröffentlichte. Aus diesen geht hervor, dass das Samsung Galaxy S6 bereits erwähnte 6,9 mm flach sein wird und damit in einer Liga mit dem iPhone 6 spielt. Dennoch könnte das eigentliche Gerät etwas dünner sein, da die Kamera-Linse erneut ein kleines Stück aus dem Gehäuse heraus ragt, was nicht jedem gefallen dürfte.

Samsung Galaxy S6 Gehäuse

Abgesehen davon hat sich das SM-G925F – besser bekannt als Samsung Galaxy S6 Edge – nun auch in der Datenbank von Geekbench blicken lassen. Das dieses Mal erzielte Ergebnis deckt sich in etwa mit dem früheren Ergebnis des Samsung Galaxy S6, welches ein geringfügig höheres Ergebnis um wenige Punkte erreichte (zum Beitrag). Damit scheint sich ebenfalls zu bestätigen, dass Samsung dieses Jahr bei seinen Top-Modellen tatsächlich die hauseigene Lösung Exynos 7420 gegenüber einem Snapdragon 810 bevorzugt.

Samsung Galaxy S6 Edge Benchmark

Noch sind das aber alles keine finalen Fakten, die sich bis zur Vorstellung noch kräftig ändern können. Bis dahin bleibt nur zu hoffen, dass das Samsung Galaxy S6 der erhoffte Neuanfang wird. Die letzten Gerüchte zur TouchWiz-Oberfläche hinterlassen diesbezüglich einen etwas faden Beigeschmack (zum Beitag).

[Quellen: BGR & Geekbench]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,437 Sekunden