Samsung Galaxy S6 Zen und Samsung Galaxy Note 5 aufgetaucht

Geschrieben von

Samsung Galaxy S6 Zen und ein Samsung Galaxy Note 5

Seit jetzt fast drei Wochen ist das Samsung Galaxy S6 und dessen Schwestermodell Galaxy S6 edge im Handel erhältlich und die Verkaufszahlen sehen bisher richtig gut aus für Samsung. Nun sind allerdings zwei neue Modelle der Südkoreaner aufgetaucht, bei denen es sich um das Samsung Galaxy Note 5 handelt und eine neue Abwandlung des Flaggschiff-Smartphones.

Samsung brauchte dieses Jahr unbedingt einen kompletten Neustart im Smartphone-Bereich, damit der Konzern nicht zu sehr ins Hintertreffen gerät. Nach den ersten Wochen, welche das Samsung Galaxy S6 im Handel ist und unserem Test kann man sagen, dass diese Mission geglückt ist. Allerdings arbeitet Samsung anscheinend schon an den nächsten Top-Modellen, denn es sind eine ganze Reihe an interessanten neuen Modellnummern an die Öffentlichkeit gelangt.

Kommt ein Samsung Galaxy S6 Zen?

Unter dem vielsagenden Titel Project Zero wollte Samsung das Samsung Galaxy S6 von Grund auf neu konzipieren und das ist dem Konzern auch gelungen. Ob das allerdings auch zwangsläufig neue Modell-Abwandlungen mit einbezieht ist nicht bekannt. Zumindest scheint ein solches Modell in Arbeit zu sein, wie einige Einträge einer IMEI-Datenbank zeigen. Dort ist ein Samsung-Smartphone mit der Modellnummer SM-G928 aufgetaucht und diese lässt sich dem Samsung Galaxy S6 aka SM-G920 zuordnen. Allerdings ist da auch noch ein weiteres Modell aufgetaucht:

  • Zen – SM-G928A NA ATT (Nordamerika, AT&T)
  • Zen – SM-G928S KOR SKC (Südkorea, SK Telekom)
  • Zen – SM-G928F EUR XX (Europa)
  • Zen – SM-G928V NA VZW (Nordamerika, Verizon Wireless)
  • Noble – SM-N920F EUR XX (Europa)
  • Noble – SM-N920S KOR SKC (Südkorea, SK Telekom)
  • Noble – SM-N920K KOR KTC (Südkorea, KT)
  • Noble – SM-N920A NA ATT (Nordamerika, AT&T)
  • Noble – SM-N920V NA VZW (Nordamerika, Verizon Wireless)

Bei dem Modell SM-N920 dürfte es sich mit nahezu 100 prozentiger Wahrscheinlichkeit um das Samsung Galaxy Note 5 handeln, dessen Vorstellung wie jedes Jahr zur IFA stattfinden dürfte. Das aktuelle Samsung Galaxy Note 4 (zum Test) trägt die Modellnummer SM-N910. Die Entwicklung wird angeblich als Project Noble durchgeführt und könnte ersten Gerüchten zufolge über ein 4K-Display verfügen (zum Beitrag). Ob das allerdings noch sinnvoll ist, darf man ernsthaft anzweifeln.

Dennoch ist das SM-G928 das geheimnisvollere Modell der beiden Geräte. Vielleicht handelt es sich ja dabei um das vor einiger Zeit ins Spiel gebrachte Samsung Galaxy S6 Active (zum Beitrag), welches sich durch einige Dinge zum eventuell besseren Galaxy S6 macht? Die nächsten Wochen werden es sicherlich zeigen.

[Quelle: SamMobile]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,499 Sekunden