Samsung Galaxy S8: Das beste Smartphone ever kommt schon Anfang 2017

Geschrieben von

samung-galaxy-s8-flashnewsDie Gerüchteküche im Bezug auf das Samsung Galaxy S8 kocht geradewegs aktuell über. Daran wäre im Grunde auch nichts Außergewöhnliches, denn selbes Spektakel spielt sich jedes Jahr aufs Neue ab, doch dieses Jahr wird Samsung von den Händlern unter Druck gesetzt, aufgrund der aktuellen Situation rund um das Galaxy Note 7, welches unter Umständen nun komplett vom Markt genommen werden muss (zum Beitrag). Doch stimmt nur die Hälfte der Samsung Galaxy S8 Spekulationen, wird es das beste Smartphone ever!

Samsung Galaxy S8 mit Snapdragon 830

Los geht es bei dem Prozessor. Hier greift Samsung dieses Jahr tief in die Trickkiste. Denn nicht nur dass man je nach Auslieferungsland wahlweise seinen eigenen Exynos 8895 oder einen Qualcomm Prozessor verbaut, nein Samsung wird nun auch automatisch Auftragsfertiger des Snapdragon 830 Prozessor sein.
Somit ist auch das Samsung Galaxy S8 das erste Smartphone, welches den im 10 nm Fertigungsverfahren hergestellten SoC verwenden wird. Dieser scheint im übrigen jüngst in einem AnTuTu Benchmark aufgetaucht zu sein und einmal ganz geschmeidig als erste CPU die Zweihunderttausend Marke mit 203.737 Punkten gesprengt zu haben.

Ein echtes Rahmenloses Smartphone

Doch dem nicht genug wollen die Südkoreaner mit dem Galaxy S8 das erste komplett Rahmenlose Android Smartphone auf den Markt bringen. Das bedeutet nicht nur rechts und links keinen Bezel, was man ja im Grunde mit dem aktuellen Galaxy S7 edge (zum Test) erreicht hat, sondern auch oben und unten soll kein Rahmen mehr stören.
Das lässt natürlich sofort einige Fragen aufkommen, wie zum Beispiel wo kommt der traditionelle Home-Button samt Fingerabdrucksensor hin? Nun, da könnte der nun näher an einander gerückte Kooperationspartner Qualcomm mit der Ultrasonic oder auch Snapdragon Sense ID 3D Fingerprint Technologie aushelfen.
Diese ermöglicht nämlich das Display – welches aktuellen Gerüchten zufolge mit einer Auflösung von 3.840 × 2.160 Pixel erwartet wird – als Touch- und Fingerprint-Sensor zu verwenden. Ein solchen 4K Prototypen mit einer Display Diagonale von 5,5 Zoll hatte Samsung bereits schon im Mai dieses Jahres auf der Display Week Conference in San Francisco vorgestellt.

Präsentation und Verkauf bereits im Februar 2017

Bis dato hatte Samsung zuverlässig Jahr für Jahr das neueste Galaxy S-Modell auf dem Mobile World Congress in Barcelona präsentiert. Doch wie wir wissen, ist das südkoreanischen Unternehmen im Augenblick stark angeschlagen. Grund dafür ist, dass allen Anschein nach nun auch die Austauschgeräte des Galaxy Note 7 von explodierenden Akkus bedroht sind. Zwar laufen die Untersuchungen noch, doch Experten sagen jetzt schon voraus, dass es ein zweites Austauschprogramm nicht geben wird und das Galaxy Note 7 so vom Markt verschwindet.

Der Druck von Providern und anderen Händlern ist im Augenblick recht hoch, sodass Samsung bereits schon im Februar 2017 das Samsung Galaxy S8 in New York präsentieren und in den Handel schicken will.

[Quelle: ETNews]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Neueste Artikel von MaTT (alle ansehen)

2 Kommentare

  1. Alle fragen sich, wo denn der Homebutton bleibt, wenn das S8 eine komplett randlose Front hat. Wieso macht sich bitteschön niemand darüber Gedanken, wo die Kamera aif der Front hinkommt, wenn alles ein einziges riesiges Display ist?!

    Ich meine das Homebuttonproblem lässt sich ja auf die eine oder andere Weise lösen, aber die Kameralinse muss ja eine Aussparung haben?

    Weiterhin: Wenn das Dispay unten bis ganz an den Rand geht, wo sind dann die Buttons für Zürück, Menü und letzte Apps? Etwa ganz am unteren Rand? Das wäre dann ziemlich mühsam in der Handhabung. Probiert es mal mit eurem altuellen Smartphone, wie es wäre, wenn ihr ganz nach unten greifen müsstet. Nicht sehr angenehm, das Smartphone liegt sofort instabiler in der Hand.

    • Hallo Pascal,

      Die Frage der Buttons stellt sich ja nicht wenn man wie andere Hersteller auch auf die Softbuttons zurück greift.
      Das mit der Frontkamera wird in der Tat ein wenig tricky. Sharp hat es bei einem aktuellen Prototypen https://goo.gl/s7oUcX so gelöst, als dass man die Linse nach unten versetzt hat und so einen Spalt ohne Display hat.
      Eine weitere Alternative wäre das Display einfach an dieser Stelle zu unterbrechen.
      Unter uns Gebetsschwestern: Ich glaube nicht das Samsung so etwas schon im S8 bringen wird. Ist aber nur so ein Gefühl.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


197 Abfragen in 0,433 Sekunden