Samsung Galaxy Tab Pro 10.1 Hardware geleakt

Geschrieben von

Samsung Galaxy tab Pro 10.1 im Benchmark

Dieses Jahr will Samsung im Tablet-Bereich groß angreifen und mit mehreren neuen Modellen seine Marktanteile weiter steigern, unter anderem mit dem Galaxy Tab Pro 10.1 Tablet. Wie der Name suggeriert und der Benchmark-Eintrag bei AnTuTu untermauert, stößt Samsung mit der Pro-Reihe wieder in die Gefilde der technischen Tablet-Oberklasse vor.

Seien wir mal ehrlich: Das erste Galaxy Tab 10.1 war zu seiner technisch eines der besten Android-Tablets überhaupt, dass nicht zuletzt aufgrund der Patentvorwürfe von Samsung gepusht wurde. Die nachfolgenden Generationen Galaxy Tab 2 und Galaxy Tab 3 zielten allerdings auf die Mittel- bzw. gehobene Einsteigerklasse ab, was zwar zu einer besseren Preisgestaltung führte, den anspruchsvolleren Anwendern aber nicht allzu sehr zusagte.

 

Die Power im Galaxy Tab Pro 10.1

Insofern ist die Galaxy-Tab-Pro-Familie quasi überfällig, um die anspruchsvollere Klientel wieder anzusprechen. Wie Pro die Tablets wirklich sein werden, zeigt das Galaxy Tab Pro 10.1 ziemlich gut. Denn in der Datenbank des Benchmark-Tools AnTuTu ist eben jenes Galaxy Tab Pro 10.1 aufgetaucht, inklusive erster Hardware-Daten und diese machen wirklich wieder Lust auf Mehr, zumal sich der Exynos 5420 Octacore nebst ARM Mali T628 GPU auf Augenhöhe zu einem Snapdragon 800 inklusive Adreno 330 GPU befindet.

  • 10,1″ QHD-Display mit 2.560 x 1.600 Pixel Auflösung
  • Exynos 5420 Octacore mit 1,5 GHz
  • 2 GB RAM
  • 32 GB interner Speicher
  • 8 Megapixel Kamera, 2 Megapixel Frontkamera
  • Android 4.4.2 KitKat

Wie man sieht, rechtfertigen die technischen Eckdaten tatsächlich die Bezeichnung „Pro“ im Galaxy Tab Pro 10.1, was man nicht zwangsweise voraussetzen sollte. Einzig die Frage nach der Display-Technologie ist noch offen, denn einige Gerüchte sprechen nach wie vor von einem Tablet, das über ein AMOLED-Display verfügt. Könnte ein solches im Galaxy Tab Pro 10.1 verbaut sein? Der Benchmark-Eintrag bei AnTuTu gibt darauf keine Antwort. Womöglich wird Samsung das Tablet erst zum Mobile World Congress 2014 Ende Februar vorstellen, um neben dem vermuteten Galaxy S5 ein weiteres Highlight in Petto zu haben. Neben weiteren Tablet-Modellen wie dem Galaxy Tab Pro 8.4 oder dem Galaxy Note Pro 12.2.

Bleibt eigentlich nur noch die Frage, ob der Exynos 5420 des Samsung Galaxy Tab Pro 10.1 den HMP-Modus der ARM big.LITTLE-Plattform unterstützt.

[Quelle: AnTuTu | via SamMobile]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,509 Sekunden