Samsung Galaxy Tab S 8.4 mit Überhitzungsproblemen?

Geschrieben von

Samsung Galaxy Tab S 8.4 mit Überhitzung

Noch nicht allzu lange auf dem Markt sind die beiden neuen Tablet-Modelle Galaxy Tab S 8.4 und Galaxy Tab S 10.5 von Samsung, mit welchen die AMOLED-Technologie wieder im Tablet-Markt ankommt. Auch das besonders flache Gehäuse sorgt für Erstaunen, kann aber auch zu Problemen führen. Zu ziemlich heißen Problemen wie sich zeigt.

Das erste und letzte Android-Tablet mit einem AMOLED-Display war das zur IFA 2011 vorgestellte Galaxy Tab 7.7 gewesen. Viele waren sich schon damals einig, dass das Display des kleinen Samsung-Tablets das Beste seiner Zeit war und es sollte fast drei Jahre dauern, bis sich der südkoreanische Konzern wieder auf diese Technik für neue Tablet-Modelle besinnt. Mit den beiden Modellen Galaxy Tab S 8.4 und Galaxy Tab S 10.5 hat Samsung im Prinzip die äquivalenten Galaxy TabPRO-Modelle mit der AMOLED-Technologie ausgerüstet und vermarktet diese als die neuen Top-Modelle.

Galaxy Tab S 8.4 mit hitzigem Gemüt

Nur hat das Galaxy Tab S 8.4 ein kleines Problem mit der Abwärme. Wie es aus Russland heißt wird das Tablet bei größerer Beanspruchung so heiß, dass sich die sehr dünne Rückseite sogar verformen soll. beobachtet wurde das bei dem WLAN-Modell des Galaxy Tab S 8.4, welches mit einem Exynos 5 Octa von Samsung ausgestattet ist. Das LTE-Modell mit einem Snapdragon 800 Quad-Core soll wohl bisherigen Informationen zufolge nicht davon betroffen sein.

Aufgefallen ist das besagtem Nutzer schon bei der Ersteinrichtung des Gerätes, während der Installation zahlreicher Apps und den ersten Updates bereits vorinstallierter Apps. Bei einem 3D-Spiel war dann eine besonders große Wärmeentwicklung zu spüren, die dem nur 6,6 mm flachen Galaxy Tab S 8.4 sichtlich zugesetzt haben. Auf den Bildern sind jedenfalls sehr deutlich die Verformungen zu erkennen.

Laut den Kollegen von PhoneArena scheint es sich jedoch bisher um einen Einzelfall zu handeln, da derartige Probleme mit zu großer Überhitzung bisher nicht gemeldet wurden. Solange sich nicht weitere Besitzer eines Galaxy Tab S 8.4 oder Galaxy Tab S 10.5 mit ähnlichen Problemen melden wird es wohl nur ei bedauerlicher Einzelfall bleiben.

[Quelle: PhoneArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,447 Sekunden