Samsung Galaxy Tab A und Tab A Plus: Erste Daten bekannt

Geschrieben von

Samsung Galaxy Tab A Plus

Der MWC 2015 steht in wenigen Wochen an und passend vor dem großen Samsung Unpacked Event sind die ersten Infos zu einem Samsung Galaxy Tab A und einem zugehörigen Plus-Modell aufgetaucht. Das was im Smartphone-Bereich heftigst kritisiert wird, führt der Konzern nun im Tablet-Markt munter fort: Eine unüberschaubare Vielzahl an Modellen.

Es gilt als nahezu sicher, dass am 1. März gegen 18:30 Uhr deutscher Zeit das Samsung Galaxy S6 sowie dessen Edge-Version offiziell enthüllt werden. Ob direkt auf diesem Event weitere Geräte und die neue Tizen Smartwatch (zum Beitrag) vorgestellt werden lässt sich nur mutmaßen, aber mit dem Samsung Galaxy Tab A und einer Plus-Variante sind definitiv weitere Geräte in Arbeit. ZU den Tablets gibt es nun die ersten technischen Details, die durchaus überraschend sind.

Samsung Galaxy Tab A und die Note-Familie

Zunächst einmal handelt es sich in Anlehnung an die Samsung Galaxy A Familie (zum Beitrag) um Android Tablets der Mittelklasse, was spätestens mit dem in beiden Modellen verbauten Snapdragon 410 Quad-Core untermauert wird. Dieser arbeitet mit den bekannten 1,2 GHz je Kern und liefert die Inhalte für ein 8 bzw. 9,7 Zoll großes Display, dessen Auflösung bei 1.024 x 768 Pixel liegt. Um die angesprochene Modellvielfalt zu erklären: Sowohl das Samsung Galaxy Tab A als auch das Galaxy Tab A Plus kommen in beiden Display-Größen auf den Markt, sprich mit 8 und 9,7 Zoll.

Dem kommen 16 GB interner Speicher hinzu, eine 5 Megapixel Kamera nebst 2 Megapixel Frontkamera hinzu und ein 4.200 mAh Akku. Der RAM der kleinen 8 Zoll Modelle wird mit 1,5 GB beziffert. Die größeren Modelle mit 9,7 Zoll Display unterscheiden sich lediglich durch einen mit 6.00 mAh größeren Akku und einem Qualcomm APQ8016 Prozessor mit ebenfalls 1,2 GHz. Vermutlich handelt es sich dabei um eine spezielle Abwandlung des bisher bekannten Snapdragon 410. Die Plus-Modelle besitzen zudem 2 GB RAM.

Interessant ist am Samsung Galaxy Tab A Plus eine spezielle Sache und das ist ein C Pen genannter Stylus. Das heißt, dass diese Tablets die ersten Modelle sind, die einen Stylus besitzen aber gleichzeitig nicht zur Note-Familie gehören. Man könnte daher spekulieren, dass der C Pen ein stark abgespeckter S Pen ist und die Tablets allgemein deutlich weniger auf den Stylus ausgerichtete Software besitzen. Genaueres wird vermutlich frühestens zum MWC 2015 bekannt werden, wenn die Geräte offiziell vorgestellt werden.

[Quelle: SamMobile]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,420 Sekunden