Samsung Galaxy TabPRO und NotePRO noch im Februar zu haben

Geschrieben von

Samsung Galaxy TabPRO und Galaxy NotePRO

Zur CES 2014 stellte Samsung mit den Modellen der Galaxy NotePRO und Galaxy TabPRO seine ersten Tablets der Oberklasse nach langer Zeit vor, sieht man mal vom Galaxy Note 10.1 (2014) ab. Technisch sind sie ein Traum aber was den einen oder anderen nervt ist die Frage: Und wann kann man die nun kaufen? Die Antwort: Noch diesen Monat.

Und so sieht er aus, der vorläufige Fahrplan für den Deutschlandstart der neuen Samsung-Tablets:

  • Galaxy NotePRO 12.2 LTE: 899 Euro (8. Kalenderwoche)
  • Galaxy NotePRO 12.2 WiFi: 779 Euro (8. Kalenderwoche)
  • Galaxy TabPRO 8.4 WiFi: 399 Euro (9. Kalenderwoche)
  • Galaxy TabPRO 10.1 WiFi: 499 Euro (Februar)
  • Galaxy TabPRO 10.1 LTE: 599 Euro (Februar)
  • Galaxy TabPRO 8.4 LTE: 499 Euro (März)
  • Galaxy TabPRO 12.2 WiFi: 689 Euro (März)

Alle vier Vertreter der diesjährigen Tablet-Kollektion von Samsung haben ein Display mit WQXGA-Auflösung, sprich sehr hohen 2.560 x 1.600 Pixel. Hinzu gesellt sich ein Snapdragon 800 mit 2,2 GHz bei den LTE-Modellen, ansonsten ist ein Exynos 5420 Octa-Core in den Samsung-Tablets verbaut. Auch sonst unterscheiden sich die Galaxy TabPRO Modelle kaum von einander, was die 32 GB internen Speicher mit einschließt. Wer mehr Speicher braucht kann MicroSD-Karten mit bis zu 64 GB Kapazität verwenden. Multi Window mit bis zu vier Apps gleichzeitig steht allerdings nur bei den beiden 12.2 Zoll großen Modellen zur Verfügung, sonst sind es maximal zwei Apps gleichzeitig.

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,456 Sekunden