Samsung Galaxy View: Neue Bilder vom 18,4 Zoll Tablet

Geschrieben von

Samsung Galaxy View

Kaum ein anderer Hersteller in der Branche hat dermaßen viel Geld für Experimente wie Samsung, was die Südkoreaner mit dem kommenden Samsung Galaxy View eindeutig unter Beweis stellen wollen. Anstatt auf Handlichkeit setzt dieses Android Tablet auf einen enorm großen Bildschirm und ein paar versteckte Dinge, die erst auf den zweiten Blick ersichtlich werden.

Wer dachte dass das Samsung Galaxy NotePRO 12.2 (zum Test) das größte Android Tablet im Lineup von Samsung bleibt, der wird spätestens kommendes Jahr eines besseren belehrt. In gewisser Weise passend zum Namen ist das Display des Samsung Galaxy View riesige 18,4 Zoll groß, was es nicht gerade als handliches Modell für unterwegs durchgehen lässt. Das es trotzdem sein Anwendungsgebiet hat, zeigt ein Werbespot, welchen die Kollegen von SamMobile aufgeschnappt haben.

Überraschungen im Samsung Galaxy View

Was zunächst Aufmerksamkeit erregt bei dem Tablet ist das Design, denn dieses sieht um einiges besser aus als bei den bisherigen Modellen. Am auffälligsten ist dabei, dass das Samsung Galaxy View den sonst für Samsung so typischen Home-Button unterhalb des Displays nicht mehr besitzt und wie nahezu alle restlichen Android Tablets wieder über die Software-Tasten auf dem Bildschirm bedient wird. Dadurch wirkt das ganze Tablet in gewisser Weise eleganter.

Auf der anderen Seite könnte dies auch mit der Größe des Samsung Galaxy View zusammen hängen, denn bei 18,4 Zoll Display-Diagonale eine physische Taste drücken zu müssen ist hin und wieder sehr umständlich.

Aus was für einem Material die Rückseite des Samsung Galaxy View besteht lässt sich aus den Bilder nicht entnehmen, aber Metall wird es wohl kaum sein. Einerseits würde das Samsung Galaxy View dadurch enorm schwer werden bei seiner Größe und andererseits wäre es kaum eine so biegbare Rückseite, die sich kurzerhand zu einem Kickstand für das Android Tablet ausklappen lässt. Ein kleines aber umgemein hilfreiches Detail – immerhin scheint das Schauen von Filmen in den Augen Samsungs die hauptsächliche Nutzung für das Monster-Tablet zu sein.

Sicherlich, an ein 27 Zoll Tablet wie das Lenovo Horizon (zum Beitrag) mag das Samsung Galaxy View in Sachen Displaygröße nicht herankommen, aber die Zielgruppe des Lenovo All-in-One ist ja auch eine andere gewesen. Nur bei der Hardware könnte so mancher vielleicht ein wenig enttäuscht werden: Bei dieser handelt es sich eher um gehobene Mittelklasse-Technik.

So wird das 18,4 Zoll Display lediglich mit 1.920 x 1.080 Pixel auflösen, einen Exynos 7 Octa-Core-Prozessor mit 2 GB RAM und 32 GB internen Speicher besitzen. Android 5.1.1 Lollipop ist vorinstalliert und dürfte eine überarbeitete Version von Samsungs TouchWiz-Oberfläche haben. Natürlich ist all das noch rein spekulativ.

[Quelle: SamMobile]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


215 Abfragen in 0,469 Sekunden