Samsung Galaxy Xcover 3: Besonders hart gegen Stürze

Geschrieben von

Samsung Galaxy Xcover 3

Outdoor-Smartphones sind noch immer eine Nische, aber mit dem Samsung Galaxy Xcover 3 bekommt diese Nische ein neues Modell. Wie die Vorgänger legt auch dieses Android Smartphone nicht nur auf ein wasserdichtes Gehäuse Wert, sondern kann auch echten Stürzen auf den harten Boden mehr als nur widerstehen.

Wer sich häufiger in der freien Natur aufhält oder begeisterter Wanderer/Kletterer ist, der wird sein Smartphone entsprechend mit Schutzhüllen aus weichem Leder, Silikon-Hüllen oder gar einer Otterbox schützen. Genau das braucht das Samsung Galaxy Xcover 3 nicht, denn dieses Android Smartphone steckt bereits in einem äußerst robusten Gehäuse. Und das steckt in dem Gerät drin:

  • 4,5 Zoll Display mit 800 x 480 Pixel Auflösung
  • Quad-Core mit 1,2 GHz
  • 1,5 GB RAM
  • 8 GB interner Speicher (erweiterbar per MicroSD)
  • WLAN b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS/GLONASS, NFC, LTE Cat4
  • 5 Megapixel Kamera mit LED-Blitzlicht, 2 Megapixel Frontkamera
  • 154 Gramm
  • 132,9 x 70,1 x 9,95 mm
  • 2.200 mAh Akku
  • Android 4.4 KitKat mit TouchWiz

Vom Militär getestetes Samsung Galaxy Xcover 3

Wie man sieht ist es in der unteren Mittelklasse angesiedelt, wobei die Display-Auflösung eher für ein Einsteiger-Modell spricht. Dennoch verfügt das Samsung Galaxy Xcover 3 über einige Eigenschaften, die es wirklich interessant machen. So ist das Gehäuse zwar mit einer IP67-Zertifizierung gegen Staub und Wasser geschützt, aber Dank der Zertifizierung nach MIL-STD 810G kann es auch Stürze aus etwa 1,2 Meter Höhe unbeschadet überstehen. Übrigens ist es mit Höhenmesser und Kompass bestens für den Außeneinsatz geeignet.

Passend für ein Outdoor-Smartphone verfügt das Samsung Galaxy Xcover 3 über physische Tasten unter dem Display für Home, Zurück und Menü. Zusätzlich gibt es eine sogenannte Xcover-Taste, womit man mit einem einfachen Druck das LED-Blitzlicht als Taschenlampe nutzen kann und bei einem doppelten Tastendruck wird die Kamera-App gestartet. Diese funktioniert durch den Aqua-Modus auch unter Wasser und kann dort Fotos sowie Videos aufnehmen. Letzteres in FullHD-Auflösung bei bis zu 30 Frames pro Sekunde.

Zu sehen ist das Samsung Galaxy Xcover 3 live unter anderem auf der CeBIT, welche vom 16. bis zum 20. März wie jedes Jahr auf der Messe Hannover veranstaltet wird. Samsung hat bisher noch nichts dazu gesagt, ab wann das Outdoor Android Smartphone im Handel erhältlich sein wird und zu welchem Preis. Nur das es demnächst ein Update auf Android 5.0 Lollipop erhalten wird hat der südkoreanische Konzern erwähnt.

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Ich habe nach 4 Wochen gebrauch einen riss im Display!!!
    Outdoor? Ich denke nicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,459 Sekunden