Samsung Gear 360 Manager für alle Android Smartphones

Geschrieben von

samsung-gear-360Samsung ist mit der Gear 360 einer der ersten Anbieter einer Consumer freundlichen Rundum-Kamera. Leider fällt das Unternehmen in alte Strukturen zurück und bietet sein Zubehör nur in Verwendung mit einem Samsung Smartphone an. Ein Umstand den der XDA Entwickler Bin4ary mit seiner Version des Samsung Gear 360 Manager aus dem Weg gegangen ist.

Mit der Präsentation der Samsung Gear S2 Smartwatch auf der IFA vergangenen Jahres hatte das südkoreanische Unternehmen seine Prinzipien über Bord geworfen, seine Produkte ausschließlich nur in dem eigenen Ökosystem funktionstüchtig anzubieten. Denn die Tizen Smartwatch ist nicht nur mit allen Android Smartphones (ab Version 4.4) kompatiebel, sondern auch mit einem iOS Apple iPhone (zum Test).
Leider sollte dies keine Trendwende sein wie aktuell die Gear Fit 2 und auch die Gear 360 unter Beweis stellen.

Samsung Gear 360 Manager

Bei einem Zubehör welches wie die Gear 360 Kamera 349 Euro kostet, kein cooler move von Samsung. Denn diese ist ausschließlich mit dem Galaxy S7, Galaxy S7 Edge, Galaxy S6, Galaxy S6 Edge, Galaxy S6 Edge + und dem Galaxy Note 5 kompatiebel.
Das dachte sich wohl auch der Entwickler Bin4ary und stellt ab sofort bei den XDA Developers seinen Samsung Gear 360 Manager zum Download zur Verfügung, welcher die Geräte Restriktion aufhebt.

Samsung Gear 360 Manager
  • Samsung Gear 360 Manager Screenshot
  • Samsung Gear 360 Manager Screenshot
  • Samsung Gear 360 Manager Screenshot
  • Samsung Gear 360 Manager Screenshot

Voraussetzungen

Voraussetzung neben einer Samsung Gear 360 Kamera ist ein Smartphone welches mindestens Android 5.0 Lollipop vorinstalliert hat. Weiterhin benötigt ihr die „Samsung Accessory Services“ aus dem Google Play Store.

Zwar lässt sich die Gear 360 direkt bedienen um Fotos oder Videos aufzunehmen, einige Einstellungen lassen sich aber nur mit dem  Gear 360 Manager vornehmen zu dessen Funktionsumfang folgende Punkte zählen:

  • Aufbau und Trennung einer Verbindung zur Gear 360
  • Ferngesteuerte Bildaufnahme und Aufnahmevorschau
  • Anzeigen und Speichern von Inhalten auf dem Smartphone
  • Teilen von Inhalten über soziale Netzwerke
  • Überprüfen von Status und Einstellungen der Gear 360
  • Synchronisieren von Uhr und GPS-Daten
  • Kompatibilität mit Gear VR-Brille

Bugs und Fehler

Der modifizierte Gear 360 Manager läuft laut dem Entwickler auf seinem Sony Xperia Z5 recht stabil. Ab und an quittiert die „Samsung Accessory Services“ Anwendung ihren Dienst. Dann muss man in die Android Einstellungen und die App komplett beenden und den Gear 360 Manager neu starten.
Es gibt 2 unterschiedliche *.apk Dateien, welche sich jeweils in der Video Auflösung von 2K und 4K unterscheiden.

Zum *.apk Download des Gear 360 Manager (XDA Developers)

Wir haben ja im Augenblick „noch“ eine Samsung Gear 360 Kamera in der Redaktion, dessen Test in Kürze folgt. Soviel sei aber schon einmal vorweggenommen. Es macht wirklich Spaß mit er Kamera Fotos und Videos aufzunehmen. Das absolute Highlight ist natürlich wenn man sich das Ergebnis dann mit einer VR-Brille anschaut. Das ganze Thema ist natürlich noch recht frisch, dennoch überschwemmen gerade Facebook im Augenblick regelrecht die 360 Grade Fotos und Videos. Vielleicht ein neuer Standard, bei dem man sich bald wundert das mein ein Bild nicht mehr mit der Maus in allen Richtungen scrollen kann?

[Quelle: XDA Developers | via MobiFlip]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


221 Abfragen in 0,895 Sekunden