Samsung Gear S2 bekommt erstes Update mit neuen Funktionen

Geschrieben von

Samsung Gear S2

Seit wenigen Wochen ist die Samsung Gear S2 in den ersten Märkten verfügbar und erfreut sich bereits größter Beliebtheit. Doch unabhängig vom teuren Preis  ist auch bei der runden Tizen Smartwatch von Samsung nicht alles bestens, weswegen bereits die ersten Updates verteilt werden. Eines ist bereits weltweit verfügbar und stattet eure Samsung Gear S2 und Gear S2 Classic mit einigen spannenden neuen Funktionen aus.

Die Firmware mit der Bezeichnung XXU2BOKF sollte sowohl für die Samsung Gear S2 als auch die Samsung Gear S2 Classic als OTA-Update über den Samsung Gear Manager verfügbar sein. Nach der Installation des Updates stehen unter anderem eine Funktion zur Verfügung welche die Smartwatch vibrieren lässt, sobald die Verbindung zum gekoppelten Smartphone verloren wurde. Die Funktion ist in den Verbindungsoptionen untergebracht. Sehr praktisch, wenn das Smartphone auf seinem Bürotisch liegen lässt.

Die Samsung Gear S2 wird funktioneller

Eien weitere Veränderung betrifft die Art wie man Apps öffnet. So kann man die Option „Apps autom. öffnen“ aktivieren, was Apps sofort startet, wenn man durch das Apps-Menü navigiert. Bleibt man kurz auf einer App stehen blinkt kurz der weiße Punkt auf und schon wird die markierte Anwendung geöffnet. Die Funktion selbst muss man zunächst unter Einstellungen -> Gerät manuell aktivieren. In den Display-Optionen lässt sich der Samsung Gear S2 nun auch ein Bildschirm-Timeout einstellen, ab wann das Display der Smartwatch ausgeht. Zur Auswahl stehen 15 Sekunden, 30 Sekunden, 1 Minute, 2 Minuten oder 5 Minuten.

Neu ist zudem, dass bei neuen Benachrichtigungen ein kleiner orange farbender Punkt auf dem Watchface erscheint und so lange bleibt, bis alle aktiven Benachrichtigungen gelesen oder gelöscht wurden. Allerdings nur wenn man die Samsung Gear S2 so eingestellt hat, dass das Display bei neuen Benachrichtigungen nicht automatisch eingeschaltet wird.

Leider installiert das Firmware-Update auch ein paar neue Apps mit Flipboard News Briefing, einer Starbucks-App, einer Weltuhr und einer Navi-App. Es sieht fast so aus, dass die Apps sich je nach Region der Smartwatch unterscheiden, da die Navi-App zum Beispiel nur bei den südkoreanischen Varianten der smarten Tizen-Uhr auftaucht. Immerhin: Die Apps lassen sich auch wieder entfernen wenn man sie nicht will.

Auf Hangouts-Nachrichten kann man auch mit der neuen Firmware nicht antworten, aber dafür gibt es einen kleinen und etwas ungewöhnlichen Trick: Man muss einfach die Android Wear App installieren und schon kann man auf der Samsung Gear S2 auch Hangouts-Nachrichten direkt mit Smilies, den kurzen Phrasen oder mit einem ausgedehnteren Text via Tastatur beantworten.

Android Wear – Smartwatch
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos

Kosmetische Veränderungen

Abseits der neuen und auch sinnvollen Funktionen haben die Entwickler bei Samsung ein wenig an der Optik des Betriebssystems gearbeitet. So ist der Button zum Hinzufügen neuer Homescreen-Widgets mit dem Label „Widget hzfg.“ versehen und nicht mehr nur mit einem Plus-Zeichen und wenn man doppelt auf eine Benachrichtigung tippt, wird deren Text vergrößert.

Für diejenigen die öfters mal ein neues Watchface auf der Samsung Gear S2 selbst erstellen wird die Option „Vorlage hzfg.“ ein netter Zusatz sein. Damit kann man ein neues Watchface aus den vorinstallierten Möglichkeiten erstellen und dieses als Vorlage abspeichern. Vorher ging dies nicht und beim Wechsel der Watchfaces musste man das vorherige angepasste Samsung-Watchface sich wieder manuell zusammenbauen.

Weiterhin ist das Symbol für Smilies beim Beantworten einer Nachricht nun ein traditionelleres Smilie und nicht mehr ein Samsung-Emoji. Auch das Icon zum Löschen einer Benachrichtigung ist neu – es ist passender weise ein Mülleimer.

 

[Quelle: XDA Developers]

 

Vielen Dank das du unseren Beitrag gelesen hast! Wenn der Beitrag dir gefallen hat und du uns unterstützen möchtest, so findest unter dem folgenden Link entsprechende Möglichkeiten, wie beispielsweise einem Einkauf in unserem Fan-Shop!

 

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Oliver schreibt:

    Bei mir funktioniert das timeout nicht. Die Uhr geht weiterhin nach ein paar Sekunden aus, obwohl 5 Minuten einstellt sind.

    • Eventuell bringt das neuere Update auf die Firmware-Version XXU2BOKK Abhilfe, welches wohl seit kurzem verfügbar ist. Ansonsten würde ich mal die Gear S2 komplett zurücksetzen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


232 Abfragen in 0,538 Sekunden