[CES 2016] Samsung Gear S2: Kontaktaufnahme zum iPhone 6s Kunden

Geschrieben von

samsung-gear-s2-rosegoldAuch heute ist die CES 2016 in Las Vegas im vollen Gange und auch der südkoreanische Hersteller Samsung hat seine Pressekonferenz abgehalten. Neben dem Galaxy TabPro S Tablet, auf welches wir in einem weiteren Beitrag noch eingehen werden, hat Samsung auch die Farbpalette der Samsung Gear S2 Classic um Platinum und dem Apple verdächtigen Roségold erweitert.

Samsung Gear S2 Classic

Zielgruppe dürfte wohl gerade bei der aus 18-karätigem Roségold Variante der Samsung Gear S2 Classic der werte Apple Kunde sein. Auch wenn gleich der südkoreanische Hersteller nicht ganz so direkt auf seiner Pressekonferenz auf der CES 2016 in Las Vegas nicht so direkt kommuniziert hat, gab es noch den indirekten Hinweis, das die Smartwatch mit dem Tizen Betriebssystem nun neben Android auch iOS Smartphones kompatibel sei.

Das „Platinum“ Modell der Gear S2 muss man sich als mattes Silber vorstellen, welches somit mit dem bereits vorhandenen und technisch identischen schwarzen Classic Modell der Smartwatch, das Sortiment auf 3 Farbkombinationen erweitert. Wer sich noch einmal über die Samsung Gear S2 Smartwatch näher informieren möchte, bekommt bei dem nachfolgenden ausführlichen Testbericht die beste Gelegenheit dazu. Denn eines muss man trotz Tizen OS Samsung gestehen, es wahrscheinlich aktuell die beste Smartwatch am Markt:

[Test] Samsung Gear S2 – Samsung hat den Dreh raus!

Die Roségold Variante wird mit einem Ivory Genuine und die Platinum Version mit einem schwarzen Genuine Lederarmband ausgeliefert. Weiterhin gab das Unternehmen bekannt auch weitere Armbänder und Watchfaces zur Verfügung zu stellen, welche in Zusammenarbeit mit exklusiven Designern wie Keith Haring, Jean-Michael Basquiat, Jeremyville und Burton Morris entstanden sind.

Die Verfügbarkeit der beiden Gear S2 Modelle in Roségold und Platinum wird von Samsung mit Ende Februar kommuniziert. Wir hoffen das sich an dem Preis von 379 Euro der schwarzen Gear S2 nichts ändert. Denn einen Preis wollte Samsung auf der Veranstaltung noch nicht bekanntgeben. Aber da allen Anschein die neue Zielgruppe die Apple Kunden sind, kann die Smartwatch ja eigentlich gar nicht teuer genug sein.

[Quelle: Samsung Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,458 Sekunden