Samsung Gear VR für das Samsung Galaxy S6 verfügbar

Geschrieben von

Samsung Gear VR for Galaxy S6

Nächstes Jahr kommt die Oculus Rift tatsächlich als Consumer-Version in den Handel, aber wer ein Samsung Galaxy S6 sein Eigen nennt, der kann schon jetzt in die virtuelle Realität mit der Samsung Gear VR eintauchen. Mit einer verbesserten Konstruktion ist die neue Innovator Edition nun im Samsung Shop zu haben.

Samsung hat den Anspruch, einer der technologisch führenden Smartphone-Hersteller der Welt zu sein. Mit eigener Display-Entwicklung, Flash-Speicher, Prozessoren und mehr kann man das sehr wohl behaupten, zumal der Konzern letztes Jahr mit der Samsung Gear VR sogar den Vorstoß in die Virtual Reality wagte. Technisch hat der Konzern die VR-Brille nochmals für das Samsung Galaxy S6 Flaggschiff-Duo verbessert und bietet diese nun zum Verkauf an.

Neue Samsung Gear VR mit Lüfter

Mit der ersten Generation hat sich Samsung ein wenig in den Markt vorgetastet, was die Technik, Umsetzung und Akzeptanz im Allgemeinen betrifft. Auch wenn die Samsung Gear VR Innovator Edition ausschließlich mit dem Samsung Galaxy Note 4 kompatibel war, sind die Reaktionen überwiegend positiv gewesen von dem Erlebten. Dennoch gab es einige Kritikpunkte und dieser hat sich Samsung in der Modell-Version für das Samsung Galaxy S6 und Samsung Galaxy S6 edge angenommen.

So verfügt die neue Samsung Gear VR Innovator Edition über einen integrierten Lüfter, um beschlagene Linsen möglichst effektiv zu verhindern. Außerdem findet sich ein MicroUSB-Anschluss wieder, um nicht den eh schon sehr kleinen Akku des Samsung Galaxy S6 unnötig zu belasten. Alternativ lassen sich über den MicroUSB-Anschluss zudem Gamepads nutzen, was bis bisher natürlich auch über Bluetooth möglich ist. Ein ungemeiner Zugewinn gegenüber der ersten Generation, von welcher wir sehr beeindruckt waren:

[Test] Samsung Gear VR – Willkommen in der virtuellen Realität!

Trotz all der technischen Verbesserungen ist die Samsung Gear VR Innovator Edition für das Samsung Galaxy S6 gute 15 Prozent kleiner als das Modell für das Samsung Galaxy Note 4. Leider ändert sich am recht hohen Preis von 199 Euro UVP nichts an dem in Frost White erhältlichen VR-Headset. Wer dennoch zuschlagen will, der wird im Samsung Online-Shop fündig.

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,463 Sekunden