Samsung Gear VR: Neue soziale Multiplayer Games verfügbar

Geschrieben von

sasmung-gear-vr-oculusKurz gezockt: Samsung hatte auf seiner Galaxy S7 und Galaxy S7 edge Smartphone Vorstellung auf dem MWC 2016 schon angedeutet wo dieses Jahr der Weg hingehen soll. Das Stichwort ist Virtual Reality, wo das südkoreanische Unternehmen mit seiner Gear VR Brille, die in Kooperation mit Oculus – und somit mit Facebook – seit etwas einem Jahr den Fuß in der Tür neuer Welten hat. Auch Mark Zuckerberg bestätigte dies mit seinem persönliche Auftritt bei der Präsentation in Barcelona. Da ist es nicht verwunderlich das nun auch die soziale Komponente zur Gear VR Brille hinzukommt.

Samsung Gear VR Brille gratis

Die Menge an im Einsatz befindlichen Samsung Gear VR Brillen dürfte sich mit der Präsentation des Samsung Galaxy S7 Smartphone deutlich erhöht haben. Frei nach dem Windows 10 Prinzip: Wenn es keiner kauft, verschenken wir es eben – verteilte Samsung nicht nur der anwesenden Presse in Barcelona eine Gear VR Brille, sondern auch ein jeder Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 edge Smartphone Vorbesteller bekommt das sonst für 99 Euro erhältliche Zubehör gratis dazu. Schon auf der Präsentation machte Mark Zuckerberg mit seinem persönlichen Auftritt deutlich, das auch er an die virtuelle Realität glaubt.

mark-zuckerberg-unpacked-event

Die Gear VR Brille wird sozial

Nun gibt Oculus auf seinem Blog bekannt, dass man die angekündigten Bestrebungen der sozialen Komponente bereits schon mit zwei neuen Spielen umgesetzt hat. Dabei handelt es sich zum einen um „Social Trivia“  – einem Wissensquiz ähnlich Trivial Pursuit in dem ihr euch mit euren Freunden in einem „virtuellen“ Raum trefft und gegeneinander Allgemeinfragen beantwortet.

Das zweite Spiel nennt sich „Herobound: Gladiators“ und ist ein Multiplayer Abenteuerspiel, in welchem ihr euch mit bis zu 4 Mitspieler gegen Goblins und Dämonen erwehren müsst. Damit die kooperative Planung der Strategie unproblematisch vonstatten geht, bietet das Spiel einen sogenannten Voice-Chat über das Mikrofon eures Samsung Smartphone.

Oculus Freunde finden

Damit ihr Freunde aus der realen Welt finden könnt, bietet euch nun Oculus an, innerhalb der Oculus App entweder über eure Oculus-ID (diese wurde bei der Ersteinrichtung erstellt) oder dem Klarnamen (sofern ihr diesen frei gegeben habt) zu suchen und entsprechend hinzuzufügen. Die Funktion soll heute im Laufe des Tages freigeschaltet werden. Unsere ID ist im übrigen „android_tv“ – was auch sonst.

360 Grad Facebook Videos

Unabhängig davon dass wohl in Kürze ihr euch mit eurem Oculus Konto mit Facebook verknüpfen könnt und so alle Facebook Freunde mit in die Virtual Reality bugsiert, hatte das Unternehmen schon vor längerer Zeit seine Ambitionen bekanntgegeben YouTube Konkurrenz zu machen. Mit der neuen Funktion könnte damit durchaus ein erster Schritt in diese Richtung unternommen worden sein.
Denn ab sofort gibt es bei den Oculus Videos einen weiteren Menüpunkt der sich Facebook nennt. Hier könnt ihr nun 360 Grad Videos von anderen und natürlich auch von euch selber betrachten. Videomaterial geht selbstredend über euer Profil auf die Facebook-Server und somit auch in den Besitz von Facebook, insofern in den Datenschutzbestimmungen nichts anderes vermerkt ist.

[Quelle: Oculus Blog | via Mobilegeeks]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


191 Abfragen in 0,523 Sekunden