Samsung Gear VR: NextVR streamt US-Sport in Virtual Reality

Geschrieben von

Samsung Gear VR

Auch wenn die Google Cardboard das Thema Virtual Reality für Millionen Menschen zugänglich und vor allem bezahlbar gemacht hat, ist die Samsung Gear VR aus Südkorea mit eine der aktuell technisch besseren VR-Brillen. Dies will Samsung auch weiter vorantreiben und kann mit Hilfe von Fox Sports und NextVR, US-Sport Veranstaltungen in ein Virtual Reality Erlebnis verwandeln.

Die Partnerschaft zwischen NextVR und Fox Sports ist zunächst auf fünf Jahre ausgelegt, in deren Zeit NextVR die alleinigen Senderechte für Sportübertragungen in Virtual Reality für die Samsung Gear VR erhält. Das erste Event wird das legendäre Rennen Daytona 500 sein, welches auch als „Super Bowl des Motorsports“ in den USA bekannt ist.

Dort wird man unter anderem aus der Sicht der Pitcrew einen bisher nie da gewesen Einblick in das Renngeschehen in der Boxengasse bekommen. Aber auch direkt von der Startlinie des Rennens, dem Infield des Strecken-Ovals und von den Rängen aus wird man die Positionskämpfe des Prestige-trächtigen Rennens aus beobachten können.

Neben Live-Kommentaren wird es auch diverse Statistiken zu den Fahrern, Fahrzeugen und den Teams geben, welche im Sichtfeld des Zuschauers eingeblendet werden. Man könnte es auch als Zukunft des Live-Streamings bezeichnen, in deren Mittelpunkt die Samsung Gear VR steht.

Mehr Sport für die Samsung Gear VR

Während für NextVR der Deal mit Fox Sports ein weiterer Baustein für die führende Position als Lieferant von VR-Inhalten ist, verspricht sich der US-Sender Fox einen kleinen Vorteil gegenüber konkurrierenden Sender-Netzwerken. Für Besitzer einer Samsung Gear VR sind das indes tolle Neuigkeiten, da für künftige Live-Inhalte in Virtual Reality damit gesorgt ist.
Der Deal ist zudem ein Ergebnis aus einem Jahr intensiver Zusammenarbeit im Bereich der Live-Programmierung von VR-Inhalten.

Wir für unseren Teil waren damals mit der ersten Gear VR in der Innovator Edition für das Samsung Galaxy Note 4 sehr angetan von dem VR-Headset. Im nachfolgenden Testbericht könnt ihr unsere Eindrücke nachlesen:

[Test] Samsung Gear VR – Willkommen in der virtuellen Realität!

Laut Fox Sports Präsident und COO Eric Shanks ist Virtual Reality das „next big thing“ im Bereich des heimischen Fan-Erlebnis. Durch den rasanten Wandel der Technologie können sich Sport-Fans mit Hilfe von Virtual Reality näher als je zuvor im Spiel- oder Renngeschehen dabei sein. Insofern war der Deal mit NextVR nur eine Frage der Zeit für den Sender.

Es ist gut möglich, dass Samsung diesen Deal zwischen NextVR und Fox News auch mit während seiner Präsentation des Samsung Galaxy S7 diesen Sonntag erwähnt. Schließlich hieß es zuletzt, dass Käufer des Flaggschiff Smartphones 2016 eine kostenlose Samsung Gear VR dazu erhalten (zum Beitrag).

Bleibt nur offen, ob die Streaming-Inhalte irgendwann auch offiziell in Europa verfügbar sind. Derzeit agiert NextVR ausschließlich in den USA, Kanada und den Karibischen Inseln, wie es auf dieser Website heißt. Der MWC 2016 kommende Woche wäre der ideale Zeitpunkt dafür und an interessierten Zuschauern wird es wohl kaum mangeln.
Derzeit ist die Installation der NextVR-App und deren Nutzung nur mit Proxy-Apps wie Hotspot Shield möglich.

Hotspot Shield VPN Free Proxy
Entwickler: AnchorFree GmbH
Preis: Kostenlos+
[Quelle: TechCrunch]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


230 Abfragen in 0,873 Sekunden