Samsung Group Play 3.0 bietet Camcorder-Funktion

Geschrieben von

Samsung Group Play

Mit dem Galaxy S4 hat Samsung im letzten Jahr erstmals das Feature Group Play eingeführt, womit mehrere Nutzer sich verbinden können und diverse Medien gemeinsam betrachten oder anschauen können. Nun hat der Konzern aus Südkorea ein Update veröffentlicht, womit die Samsung-App zum innovativen Camcorder-Tool wird.

Version 3.0 von Group Play ermöglicht vereinfacht gesagt das Erstellen eines kleinen Videos aus den Aufnahmen von bis zu vier weiteren Samsung-Nutzern, bei denen die neue Version installiert ist. Einer der Nutzer macht sich innerhalb der Verbindung mit Group Play zum Camcorder-Host, der auf die Videoaufnahmen der anderen Nutzer zugreifen kann und das Live sobald sie aufgenommen wurden. Nun kann der Host aus diesen Filmchen einen größeren Film aus Zusammenschnitten erstellen und mit den anderen teilen.

Gerade für Partys bietet sich das neue Camcorder-Feature geradezu an, immerhin lassen  sich Szenen auf diese Weise aus verschiedenen Perspektiven erstellen die man sonst nicht hätte. Das Videomaterial für den Host selbst kann von bis zu vier verbundenen Geräten kommen, wobei nach aktuellem Kenntnisstand das Update auf Group Play 3.0 bisher lediglich für das Galaxy S5 verteilt wird. Galaxy S4, Galaxy Note 3 und andere Group-Play-fähige Modelle haben noch kein Update erhalten.

Das Update gibt es übrigens über die Samsung Apps.

[Quelle: Caschys Blog]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,419 Sekunden