Samsung: Mehr Technik für weniger Geld in Tablets

Geschrieben von

Samsung Galaxy Tab 3

Das HTC One ist ohne Zweifel ein wirklich klasse Gerät, auch wenn der HTC-Hoffnungsträger den einen oder anderen kleinen Mangel hat. Das hindert Samsung nicht daran, mit dem Galaxy S4 wieder anzugreifen und das will man künftig in Südkorea auch wieder im Bereich der Tablets machen, zumal die Vorstellung des diesjährigen Galaxy Tab 3 noch aussteht.

Für die neue Tablet-Generation hat sich Samsung unterdessen einiges vorgenommen, denn anscheinend verkaufen sich die beiden Größen des Galaxy Tab 2 nicht so wie erhofft. Zwar sind das Galaxy Tab 2 7.0 bzw. Galaxy Tab 2 10.1 preislich relativ attraktiv, die vorhandene Systemleistung scheint jedoch den Erwartungen der Kundschaft nicht zu genügen. Also kündigt Lee Don-joo, Chef von Samsung Telecommunications für die kommende Tablet-Generation einige Neuerungen an. Technische Einzelheiten sind das zwar nicht aber Don-joo hat immerhin so viel verraten, dass in Sachen Hardware einiges verbaut werden soll, trotz günstiger Verkaufspreise. Was genau Lee Don-joo als „günstigen Preis“ empfindet, lies er in einem Gespräch mit Journalisten offen, welches anlässlich des Galaxy S4 Starts geführt wurde.

Laut Don-joo habe Samsung im letzten Jahr einige „Herausforderungen“ im Tablet-Markt gehabt, was man mit einem eher schleppenden Verkauf der eigenen Tablet-Modelle gleichsetzen könnte. Mit neuer Technik und niedrigen Preisen will Samsung jedoch sein Tablet-Geschäft neu beleben, ohne konkrete Details zu nennen. Dabei kann es sich jedoch nur um die neuen Modelle der Galaxy Tab 3 Generation handeln, deren Top-Modell technisch sehr ähnlich zum ebenfalls von Samsung stammenden Nexus 10 ist. Ob sich die Vermutungen zu den neuen Tablet-Modellen bewahrheiten werden, können wir vermutlich entweder auf der Computex 2013 in Taiwan Anfang Juni sehen oder dann Anfang September in Berlin auf der IFA 2013. Zumindest auf letzterer Messe werden wir versuchen wieder für euch vor Ort zu sein.

[Quelle: Korea Times | via MobileGeeks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Jupp schreibt:

    Bitte keinen weiteren Plastikmüll generieren!
    Benötigt werden leistungsfähige Tablets, mit brauchbarer Systemintegration und breitem App-Angebot. Beispielsweise wird kein Profi seinen Laptop durch ein Tablet ersetzen – aber er könnte ihn ergänzen, vorausgesetzt, die Integration ist gegeben.
    Bei Billigheimergeräten á la Samsung habe ich da so meine Zweifel…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,438 Sekunden