Samsung plant Fernseher mit Google TV bis Ende des Jahres

Geschrieben von

Wie eigentlich viele Dienste in unserer immer mobiler ausgerichteten Welt, gibt es auch Google TV bisher nur in Amerika, dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Noch im September soll sich das nach Vorstellung des Konzerns Sony ändern, wenn die Japaner mit ihrer Set-Top-Box das Zeitalter von Google TV auf deutschem Boden einläuten werden.

Einen ersten Vorgeschmack konnten bzw. können wir noch 2 Tage lang auf der IFA 2012 in Berlin bekommen, wo der japanische Konzern sein geplantes Lineup ausstellt. Dieses besteht zumindest für den deutschen Markt aus der Set-Top-Box NSZ-GS7 und dem BluRay-Player NSZ-GP9, die mit Googles angepasstem Android-Betriebssystem laufen. Dank Google TV können über den Fernseher die Weiten des Internets erkundet werden, wahlweise über eine der bereits über 150 speziell angepassten Apps für Google TV aus dem Google Play Store oder über den integrierten Browser. Selbst speziell angepasste Spiele-Apps wie Rovio’s Dauerklassiker Angry Birds gibt es für Google TV bereits.

Neben Sony wird der chinesische Hersteller Hisense der zweite Anbieter entsprechender Hardware mit Google TV werden. Hisense wartet nur noch auf das OK aus dem kalifornischen Mountain View. Als Dritter im Bunde wird Samsung zum Jahresende auf der Bildfläche erscheinen, dann aber nicht mit einer Set-Top-Box sondern gleich mit einem kompletten Fernseher. Während Sony und Hisense auf eine kombinierte Tastatur-Fernbedienung setzen, werden beide Eingabegeräte bei Samsung klassisch getrennt, was neben der leicht geänderten Oberfläche der größte Unterschied sein dürfte.

Die technischen Eckdaten wie Auflösung, unterstützte Standards, Paneltechnik oder Bildschirmgröße sind uns noch nicht bekannt. Zudem können Käufer des Fernsehers neben dem Google Play Store auch auf die Samsung-eigenen Smart TV Apps. Sobald wir genaueres zu den technischen Daten wissen, werden wir euch darüber informieren. Vielleicht entdecken wir das gute Stück ja noch auf dem Stand von Samsung auf der IFA 2012.

[Quelle: Google TV Blog]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,432 Sekunden