Samsung SaFE: Südkoreanischer Angriff auf Blackberry Enterprise

Geschrieben von

Samsung mobile

Einst war die unangefochtene Nummer Eins im Bereich der (sicheren) Unternehmenskommunikation die Blackberry-Plattform gewesen, doch seit dem Aufstieg von Android und dem Konkurrenten iOS sieht die Blackberry-Welt nicht mehr so rosig aus. Nach sinkenden Verkaufszahlen bei Blackberry-Hardware erfolgt nun der nächste Angriff: Bei der Sicherheit.

Denn Sicherheit ist das A und O in der täglichen Kommunikation innerhalb eines Unternehmens. Schließlich werden hier teilweise streng vertrauliche Daten per eMail und anderen Cloud-Diensten verschickt, die nicht unbedingt in die Hände der Konkurrenz fallen dürfen. Bisher war in diesem Bereich Blackberry mit seinem Blackberry Enterprise Server (kurz BES) die Institution schlechthin. Eine Position, an die Samsung nun nach Erreichen der Nummer Eins im Privatkunden-Segment auch hin will.

Und damit das gelingt, kündigte der südkoreanische Konzern bereits auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas entsprechende Schritte an. Nun wurde mit Samsung SaFE (Security and Feature Enhancements) das Programm vorgestellt, welches zu Beginn für die Modelle Galaxy S3 udn Galaxy Note 2 angeboten wird. Neben der automatischen Verschlüsselung der Kommunikation nach dem AES-Algorithmus mit 256 Bit Schlüssellänge bietet das Paket für Geschäftskunden noch Unterstützung für Microsoft Exchange und den Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk über VPN.

Bisher gibt es allerdings kaum Infos zur Verfügbarkeit, unter anderem auch keine Informationen zu einem Start in Deutschland. Dennoch ist der erste Werbespot bereits online und geizt nicht mit Seitenhieben auf RIM und iOS-Nutzer. Unterstützt wird das Ganze von einem Einhorn, welches im (fiktiven) Spiel „Unicorn Apocalypse“ in 4 Wochen fertig sein muss. Wie gut das man ein Smartphone nutzen kann, anstatt zwei.  😉

[Quelle: Samsung USA | via AllAboutSamsung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Keine Kommentare

  1. Pingback: -Daily short Top 5- | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,484 Sekunden