Samsung Smartphone GamePad, der Galaxy-Controller für alle

Geschrieben von

Samsung Smartphone GamePad

Mobile Gaming ist ein stark wachsender Markt für Zubehör-Hersteller, in dem Samsung mit seinem Smartphone GamePad eine gehörige Portion mitreden will. Auf der IFA 2013 eher heimlich still und leise so nebenbei mit angekündigt, hat es das GamePad jetzt in den ersten Ländern in die Händler-Regale geschafft. Und ist nicht exklusiv für die Galaxy-Geräte von Samsung.

Aktuelle Top-Prozessoren für Smartphones und Tablets haben richtig viel Power unter der Haube, was grafisch anspruchsvolle Spiele ermöglicht. Etliche Spiele sind sogar richtig fesselnd, sodass es eigentlich keine Konsole mehr in den heimischen vier Wänden braucht. Dennoch ist das Spielen auf einem Fernseher ein etwas anderes Erlebnis als auf einem kleinen Smartphone- oder Tablet-Display. In Verbindung mit einem HDMI-Kabel und einem GamePad verwandelt sich der mobile Begleiter in eine echte Spielkonsole.

 

Mehr Spaß mit dem Smartphone GamePad

Gerade Samsungs Galaxy Note 3 ist dafür prädestiniert, gehört der verbaute Snapdragon 800 schließlich zu den besten mobilen Prozessoren überhaupt. Um daraus in einer neuen Richtung Kapital schlagen zu können, hat Samsung die Verfügbarkeit des etwas einfallslos getauften Smartphone GamePad bekannt gegeben. Ein zu allen Android-Smartphones kompatibles Gamepad, auf denen mindestens Android 4.1 Jelly Bean als Betriebssystem läuft. Gerade nach der Sache mit der Samsung-exklusiven Galaxy Gear ein unerwartet erfreulicher Schritt.

Das Smartphone GamePad bietet die üblichen Gamepad-Tasten, die man so von einem Gamepad erwartet: Ein 8-Wege-D-Pad, zwei Analogsticks, vier Aktionstasten, zwei Schultertasten sowie zwei Tasten für Start und Select. Zusätzlich gibt es eine Play-Taste, die automatisch eine spezielle App startet, in denen die installierten und kompatiblen Spiele aufgelistet werden. Sogar weitere kompatible Spiele lassen sich über die App finden und kaufen. Die Mobile Console App und die Play-Taste sind allerdings Samsung-Exklusiv. Die Verbindung erfolgt drahtlos via Bluetooth 3.0 zum Smartphone, die wahlweise per NFC mit seinem Smartphone aufgebaut wird. Letzteres ist laut Samsung allerdings ebenfalls exklusiv für Galaxy-Smartphones.

Das Smartphone GamePad selbst kann Smartphones mit einer Displaygröße zwischen 4″ und 6,3″ direkt in einer entsprechenden Halterung aufnehmen, um das verbundene Smartphone zu einer tragbaren Konsole umzuwandeln. Oder wie eingangs erwähnt wird das Smartphone bzw. Tablet per HDMI oder Samsung AllShare mit einem Fernseher verbunden, um die stationäre Konsole zu ersetzen. Das Smartphone Gamepad selbst bringt es auf ein Kampfgewicht von 195 Gramm, was zu Teilen dem Metallrahmen geschuldet ist. Mit 137,8 x 86,5 x 31,8 mm ist das Smartphone Gamepad auch nicht gerade klein, dürfte dadurch allerdings besser in den Händen liegen.

Und sieht etwas ansprechender aus als das zum Galaxy S4 angekündigte Modell.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

[Quelle: Samsung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,475 Sekunden