Samsung stoppt Galaxy Tab 2 10.1 Produktion – für ein Quadcore Modell

Geschrieben von

Es sollte bereits diesen Monat in den USA käuflich zu erwerben sein doch daraus wird nichts werden. Die Rede ist vom Galaxy Tab 2 in der 10.1 Version, die zusammen mit der kleineren 7.0 Version auf dem MWC 2012 als Nachfolger des Galaxy Tab vorgestellt wurde. Die Verzögerung ist auf einen kurzfristigen Produktionsstop zurückzuführen, da man an der technischen Ausstattung quasi „in der letzten Minute“ etwas änderte.

Wie NetbookNews.de von einem Brancheninsider erfahren hat, stoppte Samsung die Produktion des GT-P5100 umgehend. Das auch als Galaxy Tab 2 10.1 bekannte Gerät hört auf den internen Namen Espresso 10, wie man vor ein paar Tagen eines französischen Dokumentes entnehmen konnte und nun bestätigt wurde. Der Grund dafür ist, das Samsung den Dualcore SoC gegen einen Quadcore SoC tauschen will, was dementsprechend den Marktstart des Gerätes in den USA und anderen Teilen der Erde deutlich verzögern dürfte. Unklar ist hingegen welcher Quadcore SoC zum Einsatz kommt, spekuliert wird auf den Konzerneigenen Quadcore Exynos 4412.

Unklar ist zudem was mit den bereits produzierten Dualcore Modellen passieren wird. Die ungenannte Quelle verriet weiter, das Samsung über den Einsatz eines Quadcores auch im Galaxy Note 10.1 nachdenke. Würde es nach den Kollegen von NetbookNews.de gehen, dann würden sowohl das Galaxy Tab 2 10.1 als auch Galaxy Note 10.1 mit einem Dualcore Exynos 5250 auf den Markt gebracht werden. Dieser basiert auf zwei ARM Cortex A15 Kernen, die mit bis zu 2 GHz ans Werk gehen können. Als GPU steht den beiden A15 Kernen möglicherweise eine MALI T604 zur Seite.

[Quelle: NetbookNews.de]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


198 Abfragen in 0,452 Sekunden