Samsung und Apple streichen Großteil aller Smartphonegewinne ein

Geschrieben von

Eines lässt sich nicht von der Hand weisen und auch mittels empirischer Untersuchungen (auch Statistiken genannt) belegen: Apple und Samsung sind DIE Größen im Smartphone Geschäft. Beide Unternehmen halten jeweils 25% des Smartphone Marktes fest in ihrer Hand, was zusammen 50% macht. Das zeigt sich auch in den Quartalsergebnissen, wo es für beide Unternehmen nur bergauf geht. Noch dominanter kann man eigentlich sein und doch geht es noch eine Spur schärfer.

Und diese Spur besagt, das ganze 73% aller weltweit erzielten Gewinne aus dem Verkauf von Smartphones an Apple gehen. Weit abgeschlagen mit 26% liegt Samsung und als messbares Schlusslicht HTC mit gerade mal 1%. Mitbewerber wie Motorola oder Sony haben schon seit Jahren keine marginalen Gewinne mehr erzielen können, wohingegend LG sich seit 2009 zumindest bei +-0 halten kann. Noch trauriger sieht es hingegen bei RIM und Nokia aus, die seit Jahren von Gewinnen nur träumen können, das alles sagt zumindest der Analyst Horace Dediu von Asymco.

Bildquelle: Asymco

Insgesamt gesehen sind somit Apple und Samsung auf dem ständig wachsenden Markt für Smartphones in vielen Kategorien Marktführer. Während im ersten Quartal vor 2 Jahren der Gesamtumsatz der Branche für Smartphones noch bei 5,4 Milliarden US Dollar lag, ist er im Jahr 2012 im ersten Quartal auf 14,4 Milliarden US Dollar angewachsen. Eine Erklärung für den hohen Anteil von Apple am Gesamtumsatz sieht Horace Dediu übrigens auch: Der stammt überwiegend aus den hohen Subventionen durch die Netzbetreiber für die iPhones.

Die Gründe bei Nokia liegen vorwiegend im Billig- oder auch Feature-Phone-Bereich, wo Geräte vielleicht 30 US Dollar kosten, die nicht ertragsreich genug sind, um die Verluste aus dem Smartphone Bereich aufzufangen. Das finnische Unternehmen hat viel zu langsam auf den Wandel im Smartphone Bereich reagiert, was sich jetzt rächt für den Konzern.

[Quelle: CNet.com | via NetbookNews.de]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,482 Sekunden