Saygus V2: Auslieferung wird erneut verschoben

Geschrieben von

Saygus V2

Während des MWC 2015 sorgte das US-amerikanische Unternehmen Saygus mit seinem Android Smartphone namens Saygus V2 für ordentlich Aufsehen. Das technisch mehr als interessante Gerät bietet allerhand an Oberklasse-Hardware und kann mit viel Speicher aufwarten. Allerdings dauert es länger als geplant, bis das Unternehmen mit der Auslieferung beginnen kann.

Die meisten Android Smartphones der Oberklasse heutzutage sind mit 16 oder 32 GB an internem Speicher ausgestattet und manchmal auch mit einem MicroSD-Slot. Das Saygus V2 geht die Dinge jedoch ein wenig anders an: Das Android Smartphone hat nicht nur ganze 64 GB an internen Speicher, sondern auch noch gleich zwei Slots für MicroSD-Speicherkarten, womit das Gerät maximale 320 GB an Speicher bieten kann. Leider dauert es länger als erhofft bis man es in den Händen hält.

Ärgerliche Verzögerungen für das Saygus V2

Wie der Hersteller seinen Kunden derzeit per Mail mitteilt, kann man die Auslieferung des Saygus V2 am 22. Mai nun doch nicht einhalten wie zuletzt versprochen (zum Beitrag). Als Begründung für die erneute Verschiebung nennt das Unternehmen nötige Finalisierungen im Bereich der Qualitätssicherung und Netztests. Jedoch sollen die ersten Geräte bereits in der Produktion sein heißt es, sodass das Saygus V2 theoretisch nach Abschluss der noch anfallenden Arbeiten direkt ausgeliefert werden kann.

Für Vorbesteller natürlich keine wirklich tollen Neuigkeiten, da es zum einen die zweite Verschiebung für das Saygus V2 ist und zum zweiten unschöne Erinnerungen für einige US-Kunden an das erste Saygus erinnert, welches gleich gänzlich eingestellt wurde. dem Support von Saygus zufolge will man den nun hoffentlich endlich finalen Termin zur Auslieferung in den nächsten Tagen mitteilten. Ein wenig mehr Geduld ist also nötig, bevor das technisch mehr als interessante Saygus V2 ausgepackt werden kann. Immerhin bietet es neben einem Snapdragon 801 Quad-Core mit 2,5 GHz auch eine 20 Megapixel Kamera und eine 13 Megapixel Frontkamera – beide jeweils mit einem optischen Bildstabilisator.

Hat eigentlich jemand von euch das Saygus V2 vorbestellt und falls ja, glaubt ihr noch an eine Auslieferung des Gerätes?

[Quelle: Olivier Sierra von Mobildingser]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Uwe aus Berlin schreibt:

    Na ja! Das war’s dann wohl!?!?

    Zum einen mehren sich jetzt Zweifel, ob es überhaupt jemals etwas wird.

    Zweifel, ob deren Finanzierungsmodell monatelange Verzögerungen und Abspringen von Kunden verkraftet, sehe ich auch.

    Ich glaube, daß Saygus höchstens gute 2.000 Vorbestellungen hatte, außerdem nur 3.463 Follower… wenn da einige hundert oder tausend abspringen, kann sich das ganze für ein neuentwickeltes Gerät sowieso nicht mehr rechnen.

    Meine Befürchtung bleibt, daß die großen Hersteller auf die Provider Druck ausgeübt haben, die Zertifizierung zu verzögern oder zu verweigern.

    Das Gerät kommt mit seinem Preis und seinen Leistungsdaten fast 5 Monate zu spät auf den Markt.

    Mit Abstrichen bei Kameraqualität, Sound und Helligkeit gibt es bereits was vergleichbares!!! Für nur 299 Dollar! Und in hübsch!

    http://www.androidcentral.com/asus-zenfone-2-review

    Ich habe echte Zweifel, daß Saygus noch der Mega-Burner oder das Must-Have wird…

    Alcatel Onetouch Idol 3 kommt noch… mit guten Stereo-Lautsprechern und und und… die anderen bleiben auch nicht stehen.

    Mal sehen, was bei rauskommt

  2. Uwe aus Berlin schreibt:

    Ich dachte schon, jetzt (2. Junihälfte) geht’s wirklich los!?!

    https://www.indiegogo.com/projects/saygus-v-squared#/story

    DENKSTE!!!

    Bis unten gescrollt… und, siehe da: vielleicht im Herbst.

    tststststssss

    Was soll das noch? Sony Z3+ ist schon erhältlich, HTC One M9, Asus Zenfone2, … Alcatel Onetouch Idol3 und Oneplus 2 sind angekündigt… soll das Saygus V2 zu Weihnachten und dann auch nur online kommen? … ich glaube, es kommt zu spät.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


214 Abfragen in 0,449 Sekunden