Saygus V2: Vorbestell-Phase für 600 Dollar gestartet

Geschrieben von

Saygus V2

Während sich die Großen der Android-Branche mit Ausnahme von LG zur CES 2015 zurückhielten, konnte das Saygus V2 mit ein paar kleinen Details ziemlich beeindrucken. Zwei richtig hochauflösende Kameras, Platz für gleich zwei MicroSD Karten und auch sonst bärenstarke Hardware sind ein dickes Ausrufezeichen. Eines das man nun vorbestellen kann.

Es gibt nur selten Unternehmen, die als Neueinsteiger im Geschäft für Android Smartphones einen bleibenden Eindruck hinterlassen könnten, Während das Linhof-Smartphone zunächst begeisterte aber auch mehr als dubios klang (zum Beitrag), ist man bei manchen Neuheiten etwas vorsichtiger geworden. Das Saygus V2 wäre ein solcher Kandidat gewesen, wenn es nicht als funktionierender Prototyp auf der CES 2015 ausgestellt gewesen wäre. Bei der Technik ist das Interesse entsprechend groß.

Speichermonster Saygus V2

Nun hat das Unternehmen hinter dem Smartphone angekündigt, dass das Saygus V2 für 599 US-Dollar ab sofort vorbestellt werden kann. Wer besonders schnell ist kann das Android Smartphone sogar für günstigere 549 US-Dollar ab 20 Uhr deutscher Zeit ab heute den 29. Januar vorbestellen. Wann der Preis für das Gerät auf die 599 US-Dollar angehoben wird ist nicht bekannt. Der Rabatt von 50 US-Dollar ist allerdings ausschließlich Vorbestellern vorbehalten.

Saygus V2

Für dieses Geld bekommt man ein Android Smartphone der Oberklasse, welches mit einigen Besonderheiten aufwarten kann. So sind bereits ab Werk 64 GB an internem Speicher verbaut, der sich zusätzlich um bis zu zwei 128 GB große MicroSD Karten aufstocken lässt. Rein rechnerisch wären damit satte 320 GB an Speicher im Saygus V2 möglich. Eine weitere Besonderheit sind die beiden Kameras: Zwar sind diese mit 21 Megapixel auf der Rückseite und 13 Megapixel auf der Front für sich genommen nicht mehr etwas einmaliges, aber beide verfügen über einen optischen Bildstabilisator.

Weiterhin vertraut das Saygus V2 auf einen Snapdragon 801 Quad-Core mit 2,5 GHz, einen 3 GB großen RAM, eine physische Kamera-Taste, einen IR-Blaster, Bluetooth 4.0, NFC, LTE und einen 3.10 mAh fassenden Akku. Als wenn das nicht reichen würde, besitzt das Saygus V2 auf der Frontseite Stereo-Lautsprecher mit der Technik von harman/kardon und ein Gehäuse aus Kevlar, gebürstetem Aluminium und Fiberglas.

[Quelle: Saygus]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. M_B_Y schreibt:

    Genial das Smartphone. Wäre echt super wenn ihr es testen würdet 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,421 Sekunden