Saygus V2 wird nun zur Crowdfunding-Kampagne

Geschrieben von

saygus_v2_3

Etwas zum MWC 2015 untergegangen ist das Android Smartphone Saygus V2, welches technisch neue Maßstäbe setzen sollte. Bisher ist es allerdings nach wie vor nicht auf dem Markt erschienen und die Vorbesteller werden immer ungeduldiger. Nun hat das Unternehmen neue Infos geteilt, die einerseits erfreuen, aber auf der anderen Seite etwas Unbehagen auslösen. Das Saygus V SQUARED Smartphone ist ab sofort eine Indiegogo Crowdfunding-Kampagne!

Technisch gibt es so einige Android Smartphones auf dem Markt, welche das Interesse von Hunderttausenden, wenn nicht sogar Millionen von potentiellen Käufern erwecken. Während des MWC 2015 war das Saygus V2 (Saygus V SQUARED) allerdings eine kleine Ausnahme, denn dieses Smartphone packte enorm viel aktuelle Technik in ein rustikal aussehendes Gehäuse, was sofort das mediale Interesse auf sich zog. Allerdings sind die jüngsten Ereignisse alles andere als positiv gewesen, weswegen das Unternehmen die Reißleine zieht.

Crowdfunding-Reboot für das Saygus V2

Aber nicht im Sinne von „Wir stellen das Projekt ein“, sondern man wandelt das Saygus V2 kurzerhand in eine Crowdfunding-Aktion auf der Plattform Indiegogo. 1 Million US-Dollar ist das Ziel der Kampagne, welche es mit über 868.000 US-Dollar bereits nahezu erreicht hat. Mit 600 US-Dollar ist man beim Early-Bird-Paket dabei, ansonsten werden 650 US-Dollar fällig für das Saygus V2 Smartphone. Bei beiden Preisen kommen die Versandkosten noch mit hinzu, wobei diese für Europa bereits alle fälligen Steuern und sonstige Gebühren beinhalten.

Der Grund für Verschiebungen sind übrigens Probleme mit dem chinesischen Fertigungspartner. Die bereits produzierten Geräte entsprachen einfach nicht der geforderten Qualität, weswegen die Auslieferung des Saygus V2 Smartphones mehrfach verschoben werden musste. Die Zeit haben die US-Amerikaner jedoch genutzt und ein paar Veränderungen an dem Android Smartphone vorgenommen. So unterstützt das Saygus V2 nun zwei SIM-Karten, beide MicroSD-Slots nehmen die 200 GB MicroSD- Speicherkarten von SanDisk auf, Android 5.1 Lollipop wird vorinstalliert sein, die Audio-Technologie von harman/kardon unterstützen und auch USB Typ-C wird nun verbaut. Ansonsten wird sich nichts weiter am Gerät ändern zu dem was bisher bekannt ist (zum Beitrag).

Gute Nachrichten gibt es für diejenigen, welche sich bereits ein Saygus V2 vorbestellt haben: Sie bekommen ihr Android Smartphone noch vor den Unterstützern der Indiegogo-Kampagne, was dem aktuellen Zeitplan noch vor August passieren soll. Auch wenn das zunächst gute Neuigkeiten sind, bleibt dennoch ein etwas fader Beigeschmack zurück, welcher die Vorfreude auf das Speicherpaket Saygus V SQUARED Smartphone ein wenig dämpft. Oder wie seht ihr das?

[Quelle: Indiegogo]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,423 Sekunden