Schön ist anders: Huawei SmartWatch erstmals gesichtet

Geschrieben von

Huawei Honor 3

Nachdem eigentlich so gut wie alle Größen der Smartphone-Branche eine SmartWatch vorgestellt haben, wird der chinesische Konzern Huawei zum MWC 2014 als einer der letzten Konzerne nachziehen. Noch ist nicht wirklich viel zu dem Gadget bekannt aber hoffentlich wird sie nicht unbedingt so aussehen wie zwei Fotos derzeit andeuten.

Dieses Jahr wird laut Analysten zum großen Jahr für Wearable Devices, sprich kleine technische Geräte die wir an unserem Körper als Erweiterung für Smartphone und/oder Tablet tragen. Die in der Öffentlichkeit bekanntesten Vertreter dieser Gattung an Technik sind insbesondere SmartWatches, von denen es mittlerweile etliche Modelle von vielen Herstellern zur Auswahl gibt. Aber auch solch Gadgets wie die Datenbrille Google Glass gehören zur Kategorie Wearable Devices, sind aber noch nicht marktreif bzw. für den Verkauf freigegeben. Also stürzt sich alle Welt auf SmartWatches und Huawei wird auf dem MWC 2014 als der neuste Hersteller auftreten.

 

Huawei mit eigener SmartWatch

Nur bleibt zu hoffen, dass der Konzern von CEO Ren Zhengfei hat seine erste eigene SmartWatch für die Messe angekündigt, die vermutlich im Rahmen der Presseveranstaltung am Sonntag enthüllt wird. Nun ist die vermeintliche Uhr erstmals auf Bildern geleakt worden, allerdings von einem leitenden Huawei-Angestellten höchstselbst. Dieser hat zwei Fotos von dem etwas sehre klobig und unförmig erscheinenden Gerät bei Sina Weibo hochgeladen, dem chinesischen Pendant zu Twitter. Ohne näher auf das Gerät selbst einzugehen fragt dieser Mitarbeiter die chinesische Netzgemeinde, was sie denn von dem „neuen Spielzeug“ so halte.

Ob das Ding wirklich als SmartWatch durchgeht lässt sich eher vehement verneinen, eher könnte es sich um eine Art Fitness-Armband halten aber auf jedenfall keine Uhr. Dazu ist sie gefühlt zu dick, unförmig und Design-technisch wenig anziehend, als das sich diese Uhr jemand freiwillig anlegen würde. Zumal die Positionierung des Displays auf den ersten Blick mehr als unbequem für eine Uhr erscheint aber vielleicht handelt es sich ja auch nur um einen Prototypen. Fest steht jedenfalls, dass wohl diesen Sonntag gegen 15 Uhr deutscher Zeit das Gadget enthüllt werden könnte.

[Quelle: MobileGeeks]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Pingback: Schön ist anders: Huawei SmartWatch erstmals gesichtet | Reith-Solutions

  2. Meine Fresse sieht das Teil bescheuert aus! 😀

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,449 Sekunden