Set-Top-Box mit Android von Medion ab Donnerstag bei Aldi Nord

Geschrieben von

121219_1

Schon öfters haben Discounter recht ansehnliche Technik angeboten, die zwar nicht immer viel günstiger als bei Amazon und Co war aber durch ihren Zubehör-Umfang zu überzeugen wussten. Ganz weit vorne bei solchen Produkten ist Medion, der Haus-und-Hof-Lieferant für die Aldi-Discounter. Und ab Donnerstag bringt Aldi Nord wieder ein Gerät, welches bei manchem das Interesse wecken könnte.

Die sogenannten Smart TV’s erobern immer mehr das Wohnzimmer, nur will sich sicherlich nicht jeder deswegen gleich einen neuen Fernseher anschaffen. Immerhin sind die Dinger auch nicht gerade günstig. Zumindest wenn es ein qualitativ ordentlicher Fernseher sein soll, weswegen sich da eigentlich der Gebrauch einer Set-Top-Box anbieten würde. Beispielsweise die Lifesmart TV P85251 von Medion, die für den kleinen Technik-Verliebten ein besonderes Schmankerl auf Lager hat: Android 4.0 Ice Cream Sandwich als Betriebssystem.

Mit der Set-Top-Box von Medion lässt sich bequem von der Couch aus über den Fernseher im Web surfen, YouTube-Videos konsumieren und allerlei Google-TV-Apps nutzen. Per USB-Schnittstelle oder DLNA lassen sich zudem Medieninhalte wie Bilder, Musik und Videos von Notebook, Tablet oder Smartphone bequem auf dem Fernseher anschauen. Selbst eine Stereo-Anlage findet Anschluss an der Set-Top-Box von Medion.

Fernseher können entweder via HDMI oder AV-Ausgang mit der Set-Top-Box verbunden werden, eine Stereo-Anlage über einen optischen Audio-Ausgang. Laut Medion unterstützt die Lifesmart TV P85251 alle gängigen Bild- und Audio-Formate, die via HDMI in 1080p übertragen werden können. Zugang zum Netz findet die Set-Top-Box wahlweise via Ethernet oder WLAN nach dem n-Standard, das weltweite Netz kann mit dem vorinstallierten Chrome Browser erkundet werden. Oder man installiert sich seinen Lieblingsbrowser aus dem Google Play Store, auf den die Set-Top-Box Zugriff hat. Und wenn das nicht klappt, können Apps via externem Speicher-Medium installiert werden.

Die Bedienung der Set-Top-Box erfolgt über eine mitgelieferte Fernbedienung, in welche ein Bewegungssensor sowie ein Mikrofon eingebaut sind, womit diverse Gesten zur Bedienung und sogar Sprachsteuerung möglich sind. Dank USB-Anschluss können aber auch ganz klassisch Maus und Tastatur an der Set-Top-Box genutzt werden.

  • Video: MPG, MPEG, AVI, WMV, MP4, MOV, DAT, VOB, MKV, TS, 3GP, FLV
  • Audio: MP3, WMA, WAV, AAC, OGG
  • Untertitel: SRT, SUB, SMI, SSA
  • Foto: JPG, BMP, PNG, GIF
  • Unterstützt die Dateisysteme FAT16, FAT32 und NTFS
  • Ethernet 10/100 Mbit/s (RJ45), WLAN b/g/n, HDMI, S/PDIF, AV-Ausgang
  • Kartenleser für SD-, SDHC- und microSD-Speicherkarten
  • USB-2.0-Anschlüsse (Vorderseite/Rückseite)
  • 159 x 61 x 120mm
  • 400 Gramm
  • Android 4.0 Ice Cream Sandwich

Ab Donnerstag den 20. Dezember gibt es die Medion Lifesmart TV P85251 bei allen Filialen von Aldi Nord, solange der Vorrat reicht. Und Bei 149 Euro Verkaufspreis dürfte der Vorrat nicht allzu lange halten, also heißt es schnell sein.

[Quelle: Aldi Nord]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,459 Sekunden