SIlbernes HTC One 2 in freier Wildbahn abgelichtet

Geschrieben von

HTC One 2

Bis zum 25. März ist noch viel Zeit um eigentlich alles über das kommende Flaggschiff von HTC zu erfahren, was wir schlicht und ergreifend HTC One 2 nennen. Denn der Name der scheinbar HTC im Kopf herumschwirrt ist einfach nur dämlich, um es noch nett zu formulieren. Das hält die Community übrigens nicht davon ab neue Fotos zu verbreiten.

Im Normalfall ist jedes Unternehmen danach bestrebt ihre Smartphones bis zur offiziellen Vorstellung unter Verschluss zu halten. Schließlich ist das Überraschungsmoment dann umso größer, wenn das Objekt der Begierde vor aller Augen enthüllt wird. Bei HTC ist es dieses Jahr nicht so: Der taiwanische Konzern hat schwer mit seiner Geheimhaltung zu kämpfen, denn das kommende Flaggschiff-Smartphone ist mehr oder weniger in all seiner optischen Pracht mittlerweile bekannt. Der 25. März wird somit eigentlich nur zu einer Bestätigung von all dem was wir bereits wissen. Trotzdem tauchen wieder neue Bilder des HTC One 2 auf.

 

Nichts Neues beim HTC One 2

Auf den Fotos ist mal wieder das silberne Modell des diesjährigen Top-Smartphones von HTC zu sehen, dass man schon von früheren Leaks her kennt. Eine neue Information gibt es dann aber doch, die der Besitzer eines Evaluationsmodells des HTC One 2 zu verkünden hat. Die Frontkamera des Smartphones würde mit 4 Megapixel auflösen und das Gerät an sich fühlt sich dünner sowie größer an im Vergleich zum HTC One. Wäre durchaus zu begrüßen, wenn das Smartphone trotz stärkerer Technik und größerem Akku insgesamt an Dicke verlieren würde.

Natürlich ist das wie immer mit einer gehörigen Portion Skepsis aufzunehmen, schließlich kann sich das bis zum 25. März noch ändern. Sollte das nicht der Fall sein dann ist ein 5 Zoll FullHD Display zu erwarten, worunter ein Snapdragon 800 oder im besseren Fall ein Snapdragon 801 mit 2 GB RAM schlummern. In Sachen internen Speicher darf mit mindestens 32 GB gerechnet werden, eventuell sogar mehr. Das Highlight des HTC One 2 wird jedoch die rückseitig verbaute Kamera mit gleich zwei Linsen. Die dahinterliegende Technik demonstrierte Hersteller Corephotonics auf dem MWC 2014 in Barcelona.

Freut ihr euch eigentlich schon auf das Smartphone?

[Quelle: Droid-Life]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,600 Sekunden