SimValley SPX-12: Neues Dualcore-Smartlet von Pearl

Geschrieben von

130108_3

In Las Vegas findet bekanntermaßen derzeit die Consumer Electronics Show 2013 statt, eine der größten Messen für Unterhaltungselektronik aller Couleur weltweit. In den nächsten Tagen erwartet uns ein halbes Feuerwerk an Neuheiten, auch wenn das Groß erst für den Mobile World Congress Ende Februar in Barcelona erwartet wird. Stört Pearl nicht und stellt selbst ein neues Modell vor.

Dabei trägt der Online-Versandhändler für Elektronik dem Trend Rechnung, der zu immer größeren Displays neigt. Für die CES und den MWC werden immerhin etliche Smartphones erwartet, die einen 5″ großen FullHD Touchscreen vorzuweisen haben. Das neu vorgestellte SimValley SPX-12 hat deswegen ebenfalls ein großes Display von 5,2″ Diagonale aber auch der Rest der technischen Ausstattung liest sich interessant.

  • 5,2″ qHD IPS Display mit 960 x 540 Pixel Auflösung
  • MediaTek MT6577 Dualcore mit 1 GHz
  • 1 GB RAM
  • 3 GB interner Speicher
  • MicroSD, MicroUSB
  • Quadband GSM, HSDPA
  • WLAN b/g/n, Bluetooth 2.1, GPS
  • 8 Megapixel Kamera, 3 Megapixel Frontkamera
  • 150 x 81 x 11 mm
  • 180 Gramm
  • 2.700 mAh
  • Android 4.0 Ice Cream Sandwich

Wie bei Pearl fast schon üblich, kommt das SPX-12 als DualSIM-Variante daher, kann also zwei SIM-Karten gleichzeitig aufnehmen und ansprechen. Vermutlich wird wieder die Zweit-SIM sich ausschließlich auf GPRS/EDGE verstehen, während die Haupt-SIM UMTS und HSPA unterstützt. zumindest ist das beim SimValley SPT 800 3G und dem Vorgänger SPX-8 5.2 der Fall gewesen. Mit seinen technischen Daten, der Größe und überhaupt dem Auftreten, dürfte Pearl sich als direkten Gegenspieler das Galaxy Grand Duos von Samsung ausgesucht haben, mit dem Samsung ebenfalls ein DualSIM-Smartlet zum niedrigen Preis auf den Markt bringen will. Mit dem U887 könnte sich übrigens ein weiterer Mitspieler in diesem Marktsegment bereit machen, sofern das ZTE-Smartlet seinen Weg aus China hinaus findet.

Was aber spricht denn nun eigentlich für das SimValley SPX-12 von Pearl? Leistung dürfte es kaum sein, das Design eher auch nicht. In erster Linie ist das Smartphone etwas für Menschen, die unter zwei Rufnummern erreichbar sein wollen, ein Android-Smartphone benötigen und etwas Großes in der Hand haben wollen. Wie sich das Smartphone überhaupt im Alltag schlägt, werden wir euch demnächst in Form eines First Touch & View sowie ausführlichen Test zeigen, ob sich das 269,90 Euro teure Smartlet für euch lohnt.

simvalley MOBILE Dual-SIM-Smartphone SPX-12 DualCore 5.2″, Android 4.0

Universell und doppelt smart: Spitzen-Smartphone mit Dual-SIM und Dual-Core!

Das SPX-12 ist absolut universell: Mit der 8-Megapixel-Kamera gelingen hochwertige Fotos und Videos. EBooks und Clips kommen auf seinem qHD-Bildschirm mit 13,2 cm Bilddiagonale gross raus. Mit der Bewegungssteuerung per G-Sensor macht Gaming richtig Spass. Und dank des integrierten GPS weiss man immer genau, wo man sich gerade befindet.

Und es ist doppelt smart: Es laesst sich bequem mit einer Hand bedienen und ist dennoch uebersichtlich wie ein Tablet. Es ist zwei Telefone in einem – durch Dual-SIM. Und es ist doppelt schnell – dank Dual-Core.

Das SPX-12 von simvalley MOBILE

ist alles in einem Smartphone

. Es ist eine ganze Welt in der Hand!

 

Technische Details:

Vertrags- und SIM-Lock-freies Quadband-Handy: GSM 850/ 900/ 1800/ 1900

Kapazitiver IPS-Touchscreen mit Multitouch: Bilddiagonale 13,2 cm (5,2″)

Brillantes Bild mit qHD-Aufloesung: 960 x 540 Pixel

2 Kameras, Aufloesung echte 8 MP bzw. 3 MP  (Front)

GPS-Empfaenger fuer weltweite Positionsbestimmung und Navigation

Bewegungssteuerung dank G-Sensor

Betriebssystem: Google Android 4.0 Ice Cream Sandwich

Google App-Pack: Google Mail, Google Talk, Google Maps und Google Play und Google Play Books

Dual-Core-Prozessor: 1 GHz mit 3D-Grafikbeschleuniger

Variabler Speicher: 3 GB Flash, erweiterbar per microSD um bis zu 32 GB

Mobiles Internet: HSDPA 3.5G, WLAN bis 150 MBit/s

Datenaustausch: HSDPA 3.5G, GPRS EDGE, n-Draft WLAN, Bluetooth 2.1 mit A2DP fuer kabelloses Stereo

Multimediaplayer fuer Musik, Bilder und Videos

Multimedia-Formate: Video (MPEG4, , WMV9, RMVB,), Audio (MP3, MIDI, AAC++, AMR-WB, OGG, WAV), Foto (JPG, GIF, BMP, PNG)

Anschluesse: 3,5-mm-Stereo-Klinke, Micro-USB2.0 High Speed, microSD bis 32 GB

Starker Li-Ion-Akku, 2700 mAh fuer 300 Minuten Gespraechszeit und 240 Stunden Standby

Masse: 150 x 81 x 11 mm, 180 g

Inklusive Ladegeraet, Headset, USB-Kabel, Akku

 

Preis: 269,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 599,90 EUR

Bestell-Nr. PX-3555                        Produktlink: http://www.pearl.de/a-PX3555-4073.shtml

[Quelle: Pearl Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.

Stefan

Stellvertretender Chef-Redakteur
Student mit Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

4 Kommentare

  1. SMB1 schreibt:

    Gigolos haben vielleicht bedarf an Smartphones mit zwei Steckplätzen für SIM – Karten. Es wird ja unter anderem mobile Telefonie im Ausland als Argument für ein Smartphone mit zwei Steckplätzen für SIM – Karten gekommen. Doch zum einen macht man im Urlaub nichts anderes als sich mit seinem Smartphone zu beschäftigen? Zum anderen gibt es mittlerweile preislich humane Optionen für Daten – Roaming im Ausland auch nur im Prepaid Bereich. Ich habe an solchen Smartphones kein Bedarf zum einen lege ich größten Wert auf eine physische Tastatur zum anderen beinhaltet mein dicker Postpaid Tarif auch inklusive Minuten im Ausland Ländergruppe 1. Und aufs Internet kann ich im Urlaub auch sehr gut verzichten nur die e-Mails lasse ich von meinem BlackBerry pushen

  2. Peter schreibt:

    Das Teleshopping-Unternehmen “QVC” hat jetzt auch ein DUAL – Sim Smartphone Marke “PRESTIGIO” im Angebot heute Morgen landete ich durch einen Zahlendreher auf QVC und bliebt kurz auf dem Kanal des Teleshopping-Unternehmen QVC. Wie gut nur das Ich weiß, was heute Stand der Technik ist und selbst fähig bin einkaufen gehen zu können.

  3. Man muss nicht zwingend ein Gigolo sein um berechtigten Bedarf an einem Dual- Sim-Card Smartphone zu haben.
    Ich beispielsweise habe eine SIM Karte von meinem Arbeitgeber mit entsprechenden Kontakten und für mich zeitlich begrenzten Gesprächsbereitschaft und eine private SIM-Karte.
    Um nicht zwingend bei zeitlichen Schnittmenge mit zwei Smartphones rum rennen zu müssen, ist solch ein Smartphone schon von großem Vorteil.
    Gruß
    MaTT

  4. Da muss ich Matt recht geben.

    Der Gigolo hat mehrere Smartphones, damit die Problematik des SIM Karten wechsels erst gar nict auftaucht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


175 Abfragen in 0.843 Sekunden