[FLASH NEWS] Siri sagt die Apple WWDC 2016 findet am 13. Juni statt

Geschrieben von

apple-wwdc-2016-flashnewsKurz zugehört: Auch Apple hält in regelmäßigen Abständen eine Entwicklerkonferenz mit dem Namen WWDC ab, welche ebenfalls noch einmal in diesem Jahr im Moscone Center in San Francisco seine Türen öffnet. Fragt man Siri so gibt diese auch bereitwillig den Termin mit dem  13. bis zum 17 Juni bekannt. Das fanden zumindest gestern die Kollegen von 9to5Mac heraus, was nun auch von offizieller Seite bestätigt wurde.

WWDC 2016 Kartenverkauf beginnt

Ähnlich wie bei der Google I/O 2016, welche dieses Jahr von dem 18. bis zum 20. Mai stattfindet (zum Beitrag), ist es auch bei Apple und seiner World Wide Developers Conference üblich, die 1.599 US-Dollar teuren „Eintrittskarten“ an Entwickler zu verlosen. Bei Interesse habt ihr ab sofort die Möglichkeit euch auf der WWDC Internetseite bis zum 22. April zu registrieren.

Siri die alte Plaudertasche

Also eines muss man Apple schon lassen, ab und an hauen sie mit ihrer Sprachassistentin Siri schon echt lustige Sachen raus. Auch wenngleich die redegewandte Dame inhaltlich nicht mit dem Android Pendant Google now mithalten kann (zum Beitrag) so ist sie zumindest ein netter Gesprächspartner, der auch schon einmal die Termine der nächsten Entwicklerkonferenz bekannt gibt.
Da fragt man sich wahrscheinlich wer sein Smartphone solche Fragen stellt, doch Siri hat auch schon im vergangenen Jahr den Termin für die Keynote im September und dem dann präsentierten iPhone 6s bekannt gegeben.

wwdc-2016-siri-160419_2_1

Im Kalender markieren

So wissen wir also aus erster Hand das Cupertino dieses Jahr Montag den 13. Juni bis zum 17 Juni vorgesehen hat, weltweit alle Entwickler nach San Francisco einzuladen. Zumindest am 13. Juni solltet ihr euch um 18-20 Uhr nichts vornehmen, da mit angrenzender Sicherheit wieder einige neue Apple Produkte vorgestellt werden. Mit dem iPhone 7 Smartphone, welches letzten Gerüchten zufolge dieses Jahr auf einen 3,5 mm Klinkenbuchse für den Kopfhörer verzichten soll, wird es wohl erst im Herbst etwas werden. Doch das ein oder andere MacBook könnte schon dabei sein. Und irgendein „next big think“ wird Tim Cook zur 27. Ausgabe der WWDC schon parat haben.

[Quelle: Apple | via Cashman]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


198 Abfragen in 0,506 Sekunden