Sky Go mit neuem Design und mehr Inhalten

Geschrieben von

Sky Go für Android

Es ist fast schon eine unendliche Geschichte was der Pay-TV-Anbieter Sky da mit seinen Kunden treibt, die ein Android-Gerät ihr Eigen nennen. Seit gefühlt etlichen Jahren wird auf Sky Go für Android gewartet aber es tut sich einfach nichts. Immerhin ist das angekündigte neue Design für den Hosentaschen-TV-Dienst nun da.

Bisher gibt es den mobilen Ableger des Pay TV Senders nur für das iPad und iPhone, während Android seit Jahren ignoriert wird. Zumindest was den deutschen Ableger von Sky betrifft, denn BSkyB (British Sky Broadcast) hat es geschafft, sehr erfolgreich eine Android-App auf die Beine zu stellen. Warum es der deutsche Teil des Senders nicht schafft bzw. schaffen will ist da ein Rätsel. Schließlich ist Android das am weitesten verbreitete mobile Betriebssystem und selbst in der Werbung verspricht man es für Alle.

Sky Go mit neuem Design

bevor jedoch irgendwann tatsächlich mal Sky Go für Android heraus kommt, ist erstmal das neue Design des Webauftritts an der Reihe. Dabei orientiert sich der Sender am Online-Auftritt von Sky Snap, der Online-Videothek des Unternehmens. Damit will man einen noch schnelleren und übersichtlicheren Zugriff auf bestimmte Inhalte bieten, die man bei der Gelegenheit gleich mit ausgebaut hat.

Ab sofort bietet Sky Go die Inhalte von Discovery Channel, Spiegel Geschichte, History, The Biography Channel, National Geographic, NatGeo Wid und Motorvision TV und das für alle Kunden die das Starter- bzw. Welt-Paket haben. Ebenfalls neu dazu gekommen sind die Sender Animax, AXN, Fox, TNT Serie, TNT Glitz, SyFy, 13th Street, Universal Channel und RTL Crime. Eine Überarbeitung hat auch der Sportbereich von Sky Go bekommen, wo nun diverse Clips, Dtaen, Statistiken zu Sportarten, Tweets und ein Nachrichten-Ticker direkt aus der Redaktion von Sky Sport News HD zu sehen sind.

Das neue Design des Webauftritts habe hauptsächlich ein Ziel und das ist die stärkere Berücksichtigung der Bedürfnisse der Kunden. Man habe sich der Aufgabe gestellt, das sehr große Angebot so übersichtlich wie möglich zu gestalten, ohne dass die Oberfläche abschreckt. Aber würde das Unternehmen wirklich auf seine Kunden hören, dann wäre die Sky Go Android App heute ebenfalls mit veröffentlicht worden.

[Quelle: DWDL]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,458 Sekunden