Sky Media wirbt jetzt international auf Sky Go und Co

Geschrieben von

Sky Go für Android

Die Deutsche Fußball Bundesliga und andere Sportarten sind mit verantwortlich für die stetig wachsende Kundschaft von Sky, doch auch die Möglichkeit mit Sky Go auf dem Smartphone das Programm zu sehen ist ein Grund. Daher verstärkt der Anbieter für Pay-TV künftig seine Bemühungen für Marketing und das über die Grenzen Europas hinaus.

Aktuell kann sich Sky über mehr als 4,28 Millionen Kunden freuen, womit das Unternehmen auch für die Werbe-Industrie immer verlockender wird. Immerhin sollen laut einer Studie die eigenen Kunden trendbewusst und erfolgsorientiert sein (zum Beitrag) und das will man mit einem internationalen Vertriebsteam über das Tochterunternehmen Sky Media nutzen.

Marketing in neuen Dimensionen

Dazu will man neue Werbe-Partner mit der Möglichkeit von sich überzeugen, die zu bewerbenden Produkte mit in den größten Märkten Europas – Sky ist in Großbritannien, Irland, Deutschland, Österreich und Italien aktiv – besser platzieren zu können. Mittels Sponsoring bei Sportübertragungen zum Beispiel kann man ein Millionenpublikum erreichen und das übe Sky Go auch unterwegs auf dem Smartphone sowie Tablet.

Gleichzeitig erweitert der Pay-TV-Anbieter sein Programm von Sky News auf weitere Länder in Asien, im nahen Osten, in Afrika sowie in den USA, was die Reichweite von Werbe-Kampagnen deutlich erhöht. Die zugehörige Expansion für Marketing wird Bernd Daubenmerkl als neuer Director International Sales & Partnerships leiten. Partner können mit der Neuausrichtung in Sachen Werbung insbesondere von der Möglichkeit profitieren, in Europa grenzüberschreitende Marketing-Kampagnen zu schalten und das eben auch noch auf anderen Kontinenten.

Allein in Europa kann der Sky-Verbund auf über 21 Millionen zahlende Kunden blicken. Mit den Partnerkanälen von Viacom, Discovery, Fox und NBC Universal sind es europaweit sogar über 100 Millionen Zuschauer pro Monat – etliche Millionen davon auch mobil. Dabei ist in Deutschland die Unterstützung von Android Smartphones zum Beispiel noch sehr bescheiden, sodass man auf andere Methoden zur Installation der Sky-App zurückgreifen, wie wir euch im folgenden Artikel zeigen.

Anleitung: Sky Go Android für nicht-unterstützte Geräte

Noch hat das Unternehmen keine Partner nennen können, die in Zukunft ihre Produkte in den Werbe-Pausen präsentieren und als Sponsor auftreten. Ist auch kein Wunder, schließlich muss das neue Vetriebsteam erst noch seine Arbeit aufnehmen. Bis es da vorzeigbare Ergebnisse gibt, braucht es schon noch ein bisschen Zeit.

[Quelle: Sky]

 

Vielen Dank das du unseren Beitrag gelesen hast! Wenn der Beitrag dir gefallen hat und du uns unterstützen möchtest, so findest unter dem folgenden Link entsprechende Möglichkeiten, wie beispielsweise einem Einkauf in unserem Fan-Shop!

 

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,411 Sekunden