Sky Snap: Filme und Serien anschauen wann und wo ich es will

Geschrieben von

Video-on-Demand mit Sky Snap

Sky Snap ist seit heute ganz offiziell verfügbar,womit der Bezahlsender Sky sein Angebot um einen neuen Aspekt ausbaut. Denn nicht jeder will gleich ein Jahres-Abo für Sky abschließen, manch einer will einfach nur Filme und Serien jederzeit per Stream anschauen können. Auch wenn Sky Snap nicht für Android verfügbar ist, hat der Dienst einen gewissen Reiz.

Streaming-Angebote jeglicher Art erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, was nicht zuletzt Spotify oder Google Play Music All-Inclusive zeigen. Die Kundschaft ist sogar bereit für solche Angebote einen kleinen Obolus im Monat zu zahlen, sofern das Angebot auch stimmt. Mit Sky Snap hat der Pay-TV-Anbieter Sky seine eigene Online-Videothek gestartet, um im noch recht jungen Markt Konkurrenten wie Watchever oder Amazon Lovefilm gehörig Druck zu machen. Sogar der Vorzeige-Dienst aus den USA Netflix will nach Deutschland expandieren, was den hiesigen Markt ordentlich durchwirbeln könnte.

 

Sky Snap mit interessantem Angebot

Insofern könnte Sky mit Sky Snap daher schnell noch im markt positionieren, bevor der richtig große Konkurrenzkampf beginnt. Wie bei jedem anderen Video-on-Demand-Angebot auch, ist das Streamen der Filme und Serien nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich. Dieser schlägt mit monatlichen 9,90 Euro zu Buche, Sky-Abo-Kunden sind schon mit 4,90 Euro dabei. Für Letztere ist das Angebot allerdings bis Ende Januar 2014 kostenlos nutzbar, quasi als eine Art Testzeitraum zum ausprobieren. Wer kein Kunde von Sky ist, kann immerhin bis Ende diesen Monats das Angebot ausprobieren.

Nutzbar ist Sky Snap auf Desktop-Rechnern mit Windows oder MacOS X, dem Apple iPad und Apple TV sowie Samsung Smart TVs ab Baujahr 2012. Die Unterstützung für das iPhone soll etwas später folgen. Lediglich Android- und Windows-Phone-Nutzer schauen einmal mehr in die sprichwörtliche Röhre, denn für beide Plattformen findet sich nicht einmal die kleinste Erwähnung. Hier verprellt der Anbieter womöglich Millionen an potentiellen Kunden aber nun gut, lässt sich leider nicht ändern.

 

Offline-Kino

Wer über dieses kleine Manko hinwegsehen kann, der bekommt eine recht große Auswahl der Sky Collection an Filmen und Serien, die sich einzeln Streamen lassen. Bis zu vier Geräte lassen sich einem Konto zuordnen, von denen zwei gleichzeitig nutzbar sind. Sprich im Wohnzimmer schaut sich die Freundin „Sex and the City“ auf dem Smart TV an, während der Freund sich „Shoot’em Up“ auf seinem Laptop anschaut. Für Kinder bietet Sky Snap übrigens exklusive Disney-Inhalte an.

Filme sowie komplette Staffeln einer Serie lassen sich bei einem bestehenden Abo auch Offline speichern, was für den Urlaub ganz praktisch sein kann. Bis zu 30 Tage lang ist das möglich, wobei angefangene Filme und Serien-Folgen innerhalb von 48 Stunden angeschaut werden müssen, bevor die Lizenz erlischt. Allerdings ist das Angebot auf insgesamt 25 Einzeltitel begrenzt, von denen maximal 5 Titel ganze Filme sein können. Natürlich sofern der Speicher ausreicht. Trotzdem will Sky sich mit Sky Snap keine eigene Konkurrenz machen, weswegen das Angebot auf Exklusiv-Titel verzichtet. In erster Linie sollen Nutzer angesprochen werden, die kein Abo von Sky selbst abschließen wollen.

Insgesamt ein Angebot, dass man sich durchaus mal anschauen kann, zumal das Angebot bis Ende Dezember kostenlos ist. Lediglich die fehlende Android-App vermiest mal wieder ein vielversprechendes Angebot.

[Quelle: Sky]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,425 Sekunden