Sky verträgt sich nicht mit Android 5.0 Lollipop

Geschrieben von

Sky Go für Android

Derzeit ist die gesamte Android-Welt in Update-Laune, denn nicht nur Google hat damit begonnen, Android 5.0 Lollipop per Update auf seine Geräte zu verteilen. Allerdings sollten Sky-Kunden vielleicht noch ein wenig länger mit dem Update auf ihrem Smartphone bzw. Tablet warten. Wie so oft sind die aktuellen Versionen der Apps nicht mit dem neusten Android kompatibel.

Stattdessen wird in den Support-Foren von Sky verstärkt berichtet, dass alle für Android verfügbaren Apps von Sky nach dem Update auf Android 5.0 Lollipop einfach abstürzen und somit nicht benutzbar sind. Vor allem britische Nutzer von Sky Go für Android schauen sprichwörtlich in die (Smartphone) Röhre und können die Inhalte des Pay-TV-Anbieters nicht nutzen. Betrifft zwar deutsche Kunden nicht, da Sky Go Android hierzulande nach wie vor auf sich warten lässt, aber das soll sich den letzten Infos von Brian Sullivan zufolge ja demnächst irgendwann ändern.

Vielleicht macht das Unternehmen seine App direkt vom Start weg fit für Android 5.0 Lollipop. Die ersten echten Lebenszeichen einer Sky Go Android App gab es vor einigen Wochen und das auf einem LG Nexus 5 (zum Beitrag). Das Google-Smartphone ist bekanntlich mit in der Reihe der ersten Lollipop-Updates dabei gewesen, sodass die Entwickler theoretisch mit der Anpassung beginnen können. Was aber vielleicht besonders wichtig sein dürfte: Die Unterstützten Modelle sollten zum Start von Sky Go für Android von Beginn an sehr umfangreich ausfallen. Zumindest falls der Konzern seine Abozahlen stark steigern und zufriedene Kunden haben will.

[Quelle: EpochTimes]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,422 Sekunden