Smart Shirt by Ralph Lauren: Biometrie zum Anziehen

Geschrieben von

polotech_smart_shirtWearable Tech hat in Form von Fitness-Trackern und Smartwatches bereits den Markt für Sportbegeisterte im Sturm erobert, weswegen der Drang zu einem Smart Shirt als die beste Verkörperung von Wearable Tech nicht verwundert. Ein eben solches T-Shirt hat das Mode-Label Ralph Lauren nun offiziell vorgestellt. Jedoch ist das PoloTech-Shirt nicht gleich für jeden etwas.

Das liegt nicht zwangsläufig an der Technik selbst, die in dem smarten Bekleidungsstück eingewebt ist. Vielmehr sind es die 295 US-Dollar, welche einen Großteil potentieller Käufer den Erwerb des PoloTech Smart Shirt von einem Kauf abhalten könnten. Lässt man jedoch mal den Preis außer Acht, handelt es sich um ein äußerst spannendes Kleidungsstück, welches auch Technik-begeisterte Menschen für sich gewinnen könnte.

Sportliche Technik im Smart Shirt

Das in erster Linie für Sportler mit dem Drang zur genauen Überwachung von Vitalwerten gedachte Smart Shirt ist mit zahlreichen Silberfäden durchzogen, welche direkt in den Stoff eingewoben sind. Die kleine Box mit diversen Sensoren sitzt knapp unterhalb des Brustkorbs, wo besagte Sensoren biometrische Daten wie zurückgelegte Schritte messen, die Herzfrequenz, Atemtiefe oder auch die aufgewendete Energie zur sportlichen Betätigung. Das Smart Shirt der Marke PoloTech hat Ralph Lauren heute in New York City offiziell vorgestellt.

Erstmals vorgeführt wurde das PoloTech Shirt während der US Open im letzten Jahr, wo die Balljungen des Tennis-Wettbewerbs von Ralph Lauren für Tests unter Realbedingungen getestet wurden. Während des Trainings beteiligte sich zudem US-amerikanische Tennisspieler Marcos Giron an dem Test und trug das Smart Shirt. Seitdem hat sich einiges in dieser Branche getan: Es gibt mittlerweile sogar ein Smart Shirt mit einem Micro-EMG, um die elektrische Muskelaktivität zu überwachen im Rahmen der neurologischen Diagnostik.

Wie das Original von OmSignal, welche zusammen mit Ralph Lauren kooperieren, ist das Smart Shirt von PoloTech bisher nur für Männer geplant respektive überhaupt verfügbar. Wie David Lauren als Vice President für Werbung, Marketing und Kommunikation des Konzerns Ralph Lauren erzählt, ist die Variante für Frauen bereits auf dem Weg. Dabei soll das Smart Shirt nur der Anfang einer ganzen Kollektion mit smarter Technologie sein. Als nächstes sei ein normales Poloshirt geplant, welches im Gegensatz zu dem PoloTech Shirt den ganzen Tag getragen werden kann und nicht nur während des Trainings.

Begrenzte Kompatibilität

Um die gesammelten Daten des Smart Shirt einsehen und auswerten zu können, braucht man wie nicht anders zu erwarten eine spezielle App von Ralph Lauren. Diese wird zu Beginn ausschließlich für Apples iOS wie dem iPhone sowie iPad verfügbar sein und nicht mit anderen Apps von Drittanbietern verknüpft. Will heißen, dass das Smart Shirt womöglich nicht mit Apples HealthKit zusammen arbeitet. Grund dafür könnte eventuell der Sinn der App sein: Daten in Echtzeit anzeigen und darauf basierend die passenden Workout-Vorschläge unterbreiten.

Wer ein iPhone besitzt, sich sportlich betätigt und die 295 US-Dollar plus Versand für das PoloTech Smart Shirt von Ralph Lauren nicht scheut, kann ab dieser Woche Donnerstag das smarte Fitness-Shirt erwerben.

[Quelle: The Verge]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,666 Sekunden