Smartphone für Japan: LG Optimus G Pro Leak

Geschrieben von

Android Gerüchteküche

Bisher kannte man LG als einen Smartphone-Hersteller, der zwar gute Hardware verbaut aber bei der Software es bisweilen vermasselt hat. Optimus Speed Besitzer können sicherlich ein Lied davon singen, denn die Firmware war alles andere als perfekt. Und trotzdem hat sich das Nexus 4 zu einem Renner entwickelt, was in erster Linie dem Preis-Leistungsverhältnis geschuldet ist.

Und natürlich der Tatsache, dass Firmware-Updates von Google persönlich kommen, ist ja schließlich ein Nexus. Dennoch hat das Nexus 4 womöglich die Trendwende für den südkoreanischen Konzern LG eingeläutet, denn auch das technische Schwestermodell Optimus G hat sich prächtig verkauft und wurde sehr positiv von den diversen Blogs und Websites für Android-Smartphones angenommen. Kein Wunder also, dass LG die Gunst der Stunde nutzen will und neue Modelle nachschiebt. Der Markenname Optimus G soll dabei künftig die Speerspitze des eigenen Portfolios bilden und in Japan wird demnächst dieses Vorhaben in die Realität umgesetzt: Mit dem LG Optimus G Pro.

  • 5″ FullHD Display mit 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung
  • Snapdragon S4 Pro Quadcore mit 1,7 GHz
  • 2 GB RAM
  • 32 GB interner Speicher
  • 13 Megapixel Kamera, 2,4 Megapixel Frontkamera
  • LTE, 1-SEG Tuner, NOTTV
  • 160 Gramm
  • 139 x 70 x 10.1mm
  • 3.000 mAh Akku
  • Android Jelly Bean

Wie schon vor kurzem berichtet, wird das neue Smartphone höchstwahrscheinlich am 22. Januar vom japanischen Mobilfunkanbieter NTT DoCoMo im Rahmen der alljährlichen „Frühlingskollektion“ vorgestellt werden, zusammen mit weiteren Smartphones und dem Xperia Tablet Z. Und dennoch scheint das Optimus G Pro Japan-exklusiv zu bleiben, dafür sprechen der 1-SEG Tuner für mobiles Fernsehen und der Handy-exklusive Sender NOTTV.

130119_3_1

[Quelle: Engadget]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Keine Kommentare

  1. Kompliment an Stefan, der immer viele, sehr gute und ausführliche Artikel schreibt.

    Weiter so.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,445 Sekunden