Smartphone von Amazon: Es wird vermutlich irgendwann später kommen

Geschrieben von

amazon smartphone kindle phone

Smartphones und Tablets haben sich zu einem riesigen Markt entwickelt, an dem kaum ein großer Hersteller der IT-Branche heutzutage noch herum kommt. Nahezu jedes namhafte Unternehmen hat entsprechende Geräte im Portfolio oder wird demnächst welche einführen. Kein Wunder also, wenn dem weltweit größten Online-Versandhändler Amazon ein Smartphone unter eigenem Label nachgesagt wird.

Die Gerüchte zu einem Amazon-Smartphone löste damals das renommierte US-amerikanische Wirtschaftsnetzwerk Bloomberg aus, nachdem das Portal recht ausführlich über entsprechende Pläne von Amazon berichtete. Das von vielen einfach als Kindle Phone bezeichnete Smartphone wird wie das Tablet Kindle Fire und dessen Nachfolger Kindle Fire HD mit einer eigenen Oberfläche versehen werden, über dem darunter liegenden Android-Betriebssystem. Wie schon bei den Kindle-Fire-Modellen wird eine enge Verzahnung mit den diversen Amazon-Angeboten erwartet, wie dem Kindle eBook Store oder Amazon MP3 und so weiter.

Nachdem die offizielle Vorstellung des Smartphones für letztes Jahr erwartet wurde und es dann nur das Kindle Fire HD zu sehen gab, machen sich nun Gerüchte über Probleme bei der Produktion breit. Wie fast immer ist das südkoreanische Branchenportal DigiTimes in diesem Fall ganz weit mit vorne dabei, beruft man sich doch auf Informanten aus der Zuliefererkette. Laut den Informationen von DigiTimes hat Foxconn bzw. Amazon Probleme in der Massenfertigung, die noch im zweiten Quartal anlaufen sollte, sodass sich das Kindle Phone noch bzw. wieder in der Engineering Verification Test Phase befindet. Verantwortlich dafür zeichnet sich laut den Informationen von DigiTimes Ensky Tech, ein Tochterunternehmen der Foxconn International Holding.

Hersteller des Smartphones ist wie bei vielen Unternehmen aus der Branche der Auftragsfertiger Foxconn, welcher vor allem für die Produktion der Apple-Geräte und den einhergehenden schlechten Arbeitsbedingungen bekannt ist. Durch die nun bekannt gewordene Verzögerung in der Produktion des Smartphones kommt zwangsläufig die Frage auf, wann das Smartphone denn nun tatsächlich vorgestellt wird. Das konnten weder DigiTimes noch deren Quellen verraten, bekannt ist nur: Die Massenproduktion sollte wie schon erwähnt im zweiten Quartal anlaufen und der Verkauf Mitte des Jahres beginnen.

[Quelle: DigiTimes]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,429 Sekunden