Snapdragon S4 weiterhin mit Lieferproblemen

Geschrieben von

Eine der wichtigsten Komponenten bei einem Smartphone und Tablet, neben dem offensichtlichen Display, sind die verbauten Chipsätze. Diese enthalten heutzutage neben der CPU auch noch GPU und diverse andere Dinge, weswegen diese als System-on-Chip (SoC) bezeichnet werden. Qualcomm ist einer der bekanntesten Entwickler solcher SoC’s und hat nach wie vor Probleme ausreichend Stückzahlen liefern zu können.

Erst heute berichteten wir davon, das HTC aus diesen speziellen Gründen einige Modelle des One S in Asien und Europa statt mit dem 1,5 GHz schnellen Snapdragon S4 mit einem 1,7 GHz schnellen Snapdragon S3 ausrüsten musste. Doch nicht nur HTC ist davon betroffen, auch ASUS musste deswegen den Verkaufsstart des PadFone nach hinten verschieben, sehr zum Ärger vieler Interessenten. Die Lieferknappheit liegt allerdings weniger an Qualcomm selber denn an TSMC, bei denen Qualcomm die Chips fertigen lässt. TSMC ist der weltgrößte Auftragsfertiger für Halbleiterprodukte aller Art und eben auch für die ARM-SoC’s der Mobilfunkindustrie.

Der Snapdragon S4 ist die aktuelle Generation von Qualcomm und wird in 28nm Strukturbreite gefertigt, während der Snapdragon S3 noch in der alten 45nm Strukturbreite gefertigt wird. Heißt im Klartext: Weniger Energieverbrauch trotz höherer Leistung. Aber warum kommt TSMC mit der Produktion nicht hinterher? Das hat zwei Gründe: Zum Einen haben NVIDIA und AMD mit ihren GPU’s der 28nm-Klasse bei TSMC eine höhere Priorität, was zu weniger verfügbaren Kapazitäten für Qualcomm führt. Qualcomm wiederum verzeichnet eine deutlich höhere Nachfrage nach den aktuellen Snapdragon S4 Chips, da das der bisher einzige SoC mit integriertem LTE-Modem ist.

Besonders in Amerika, Kanada und Japan wird LTE stark von den Netzanbietern vermarktet, die Nachfrage nach entsprechenden Smartphones ist somit sehr hoch. Laut Focus Taiwan wird TSMC allerdings erst im vierten Quartal diesen Jahres wieder mehr Produktionskapazitäten frei haben, womit die Versorgungslücke erst Anfang 2013 gefüllt werden kann. Bis dahin müssen kaufwillige Interessenten entweder mit anderen Chips Vorlieb nehmen oder sich auf weitere Verschiebungen einstellen.

[Quelle: Focus Taiwan | via SmartDroid.de]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Pingback: [Gerücht] Sony bringt vier neue Xperia Modelle im August » anDROID NEWS & TV

  2. Pingback: Qualcomm: Snapdragon S4 wird nun auch von Samsung und UMC gefertigt » anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


160 Abfragen in 0,369 Sekunden