So groß werden Nexus 5 (2015) und Nexus 6 (2015)

Geschrieben von

Google Nexus

Schon länger wird es mehr und mehr zur Gewissheit, dass es dieses Jahr mit dem LG Nexus 5 (2015) und dem HUAWEI Nexus 6 (2015) gleich zwei neue Android Smartphones von und mit Google geben wird. Nachdem es zuletzt einige technische Details zu den beiden Android M Smartphones gab, ist nun auch bekannt geworden wie groß diese eigentlich sein werden.

Die Vorstellung der beiden Geräte wird wie in den letzten Jahren für Ende Oktober erwartet, wobei Google diese vermutlich wieder nur mit einer einfachen Pressenachricht vorstellen wird. Nun hat der Leaker @OnLeaks weitere Details zu den beiden Nexus-Geräten aufgetrieben, die sich neben einigen Gemeinsamkeiten auch um die offensichtlichsten Unterschiede beschäftigen. Denn wie groß beide Android Smartphones sein werden ist nun allen Anschein nach auch bekannt.

Neues zum Nexus von LG und HUAWEI

Vorausgesetzt die Infos stimmen auch, dass sowohl das Nexus 5 (2015) von LG und das Google Nexus 6 (2015) von Huawei ein Metallgehäuse bekommen, welche über Front-Lautsprecher, einen Fingerabdruck-Sensor auf der Rückseite und einen MicroUSB-Anschluss nach dem USB Typ-C Standard verfügen. Ob es sich dabei um einen echten USB Typ-C mit der schnellen Unterstützung von USB 3.0 handelt, ist leider noch nicht bekannt.

Worin sich jedoch beide Smartphones unterscheiden sind die Größen der Displays und dem Gehäuse an sich. Beides will @OnLeaks respektive Steven Hammerstoffer ebenfalls wie folgt erfahren haben:

  • Google Nexus 5 (2015) von LG: 5,2 Zoll Display mit einem 146,9 x 82,9 x 9,8 mm Gehäuse
  • Nexus 6 (2015) von Huawei: 5,7 Zoll Display mit einem 159,4 x 78,3 x 8,5 mm Gehäuse

Anzumerken ist, dass das kleinere Nexus von LG nicht nur etwas größer geworden ist im Vergleich zum „Ur“-Nexus 5, sondern auch ein wenig dicker. Das könnte bedeuten, dass es einen erheblich größeren Akku spendiert bekommt oder das die Technik für den Fingerabdruck-Sensor einfach mehr Platz benötigt als gedacht. Möglich wäre auch dass das Nexus Entwickler Smartphone mit dem vorinstallierten Android M, eine ab Werk eingebaute Unterstützung von Wireless Qi erhält, was zusätzlich ein dickeres Smartphone erklären würde.

Gerade bei der Sache mit dem Fingerabdruck-Sensor gab es vor einigen Tagen einen Leak (zum Beitrag), welcher eine mögliche Hülle für das Google Nexus 5 (2015) zeigte. Ob es jedoch tatsächlich von einem Snapdragon 820 angetrieben wird – wie auch das größere Nexus 6 (2015) von HUAWEI – ist fraglich da Qualcomm anscheinend die Verfügbarkeit des besagten Prozessors für mobile Geräte nach hinten verschieben musste.

Den neuen Plänen zufolge soll dieser frühestens im ersten Halbjahr 2016 verfügbar sein, während der Snapdragon 620 noch dieses Jahr bereitsteht. Letzterer wurde denn auch für das neue LG Nexus 5 (2015) ins Spiel gebracht (zum Beitrag), was durch eben diese Neuigkeit rund um die Snapdragon-Prozessoren nun erhärtet wird.

[Quelle: @OnLeaks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,422 Sekunden