So könnte das Motorola Moto X 2015 aussehen

Geschrieben von

Motorola Moto X 2015

Für die kommende Woche hat Motorola zu einem Event eingeladen, zu welchem nicht nur die nächste Generation des Motorola Moto G erwartet wird, sondern unter Umständen auch das neue Motorola Moto X 2015. Das an dieser Vermutung tatsächlich etwas liegen könnte zeigen nun erste Fotos, auf denen das Android Smartphone des US-Herstellers zu sehen sein soll.

Das sich der in chinesischer Hand (Lenovo) befindliche US-Hersteller nicht allzu weit von dem aktuellen Modell entfernt, was das Design betrifft, war abzusehen. Immerhin gilt das Motorola Moto X 2. Gen. als eines der besser aussehenden Smartphones. Wobei das natürlich sehr subjektiv ist und dem wahrscheinlich nicht jeder zustimmen kann oder will. Von daher wird das Design für das neue Modell nur behutsam verändert aber immer noch groß genug, damit nicht dieselbe Kritik anfallen kann wie bei HTC und dem HTC One M9.

Eigenheiten des Motorola Moto X 2015

Die nun aus Peru aufgetauchten Fotos des Motorola Moto X 2015 bestätigen zum einen die bereits bekannten Gerüchte und zum anderen geben sie auch einige neue Details preis. Zunächst einmal dürfte auf der Front das LED-Blitzlicht neben der Frontkamera auffallen (zum Beitrag), womit das Motorola-Smartphone das erste Premium-Modell mit einer solchen Hardware wäre. Eventuell könnte Motorola dem kommenden Top-Modell diesmal Stereo-Lautsprecher spendieren, nachdem lediglich das Nexus 6 und das Motorola Moto G 2. Gen. derartige Lautsprecher erhalten hatten. Zumindest liegt die Vermutung nahe, auch wenn sich Motorola dagegen entscheiden könnte wie bei dem noch aktuellen Flaggschiff.

Auch wenn es zu den Fotos keine direkte Bemerkung gibt, so erscheint das Motorola Moto X 2015 größer als sein Vorgänger. Womöglich setzt Motorola dieses Jahr auf ein 5,5 Zoll großes Display mit einem sehr schmalen Rahmen um das Panel selbst. Zumindest könnte Motorola damit ein größeres Display sehr gut kompensieren. Ob man sich darüber freuen kann oder nicht lässt sich schwer sagen, aber das Motorola-Logo in der linken oberen Ecke wird es nicht bei der Verkaufsversion geben: Nur Entwickler-Geräte haben dieses Logo an dieser Stelle.

Schaut man sich jedoch das letzte Foto des Motorola Moto X 2015 etwas genauer an, fällt einem ein kleines aber feines Detail auf: Der MicroUSB-Port. Anscheinend hat dieser eine Gummiabdeckung, was die logische Frage aufwirft, ob auch die dritte Generation des Motorola Moto X bis zu einem gewissen Grad offiziell wasserdicht sein könnte, wie es dem Motorola Moto G 2015 nachgesagt wird (zum Beitrag).

Alles in allem sind die Fotos des möglichen Motorola Moto X 3. Gen. das was man erwartet hat und vielleicht auch ein bisschen mehr. Spätestens am Dienstag den 28. Juli, wenn Motorola zu seinem Event (zum Beitrag) inklusive Live-Stream einlädt, könnte es die Gewissheit geben.

[Quelle: Android Peru (Facebook)]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


212 Abfragen in 0,452 Sekunden